Frage von Pumpii2, 404

Beule beim Rippenbogen Hund?

Mein 4 M alter Welpe hat eine Beule am rechten Rippenbogen. Könnte das ein Tumor sein?? Die Beule war in der Früh noch nicht da, ich streichel und bürste ihn jeden tag da wäre mir die Beule doch aufgefallen. Morgen Nachmittag habe ich einen Termin beim Tierarzt. Aber jetzt mache ich mir halt richtig Sorgen. Könnte das was anderes als ein Tumor sein?

Antwort
von Weisefrau, 314

Hallo, ein Tumor kann in so kurzer Zeit nicht wachsen. Ich denke evt Abzess oder Beule. Ist der Hund in den letzten Tagen geimpft worden oder hat er eine Spritze bekommen?

Nun so oder so, es reicht wenn du am Freitag mit ihm zum Tierarzt gehst. 

Kommentar von Pumpii2 ,

Ja er ist geimpft worden das ist aber schon fünf Tage her.

Danke :)

Kommentar von Weisefrau ,

Das könnt die Beule erklären wenn es an der Stelle war. Das verschwindet von alleine wieder.

Antwort
von wildearny, 237

Ja das kann ein Abzess sein. Wird aufgemacht und entfernt. Keine Sorge manche Hunde bekommen solche Beulen von Zecken oder Spritzen muss nicht gleich bösartig sein. Auch wenn kann das entfernt werden. Geh zum Doc der nimmt gewebeprobe und guckt das unter dem Mikroskop an. Alles gute....

Kommentar von Pumpii2 ,

Danke das hat mich grad echt beruhigt.  Ich hoffe das ist so etwas in der art und nicht schlimmeres. :)

Antwort
von minimuc, 252

Ich kann mich da Weisefrau nur anschließen. Es könnte von dem Impfen kommen. Mein Hund und meine Katzen haben an der geimpften Stelle auch manchmal eine Beule, die manchmal später erscheint aber auch von alleine weg geht. Aber auf jeden Fall wird dir der Tierarzt genaueres dazu sagen können. Mach dir nicht allzu große Sorgen, du hast es schließlich recht schnell bemerkt.

LG minimuc

Kommentar von Pumpii2 ,

Danke :)

Antwort
von Hannybunny95, 231

Hat dein Welpe sich vielleicht gestoßen? Meiner hat auch sowas und da meinte der Tierarzt erst, dass es ne Art Beule ist, weil er sich gestoßen haben könnte. Naja nun ist das zwei Jahre her und diese Beule ist immer noch leicht da und wir gehen eher von einem Rippenbruch aus, wo die Rippe halt jetzt was blöd wieder verheilt ist. Solange der/mein Hund keine Beschwerden davon trägt ist aber alles gut

Kommentar von Pumpii2 ,

Könnte schon sein dass er sich gestoßen hat. Er hat manchmal sein auszucker und da geht's auch mal ab ins Gebüsch.  Wäre super wenn es nur das ist.

Danke :)

Kommentar von Hannybunny95 ,

Würde es einfach mal beobachten und wenn die Beule nicht kleiner wird, dann vielleicht doch mal den Tierarzt besuchen :)

Antwort
von brandon, 250

Das muß kein Tumor sein das kann auch von einer Prellungen kommt.

Meine Hunde hatten das auch mal.

Trotzdem solltest Du zum Tierarzt gehen denn es besteht genauso die Möglichkeit das es ein Tumor ist.

LG

Kommentar von Pumpii2 ,

War mit ihm heute beim tierarzt. Der meint dass der dippel wahrscheinlich ein Impfabszess ist.

 Außerdem ist die Beule  heute schon viel kleiner. Danke :)

Kommentar von brandon ,

Gern geschehen und danke für Deine Information.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten