Frage von Reaper1099, 34

Berufsgrundschuljahr abbrechen wegen Ausbildung?

Meine Freundin (17) hat letztes Jahr ihren Quali gemacht und bestanden. Seit dem arbeitet sie als Tierarzthelferin (keine Ausbildung) und muss nebenbei ihr Berufsgrundschuljahr absitzen. Nun hat sie neulich ihren Ausbildungsvertrag (Friseur) unterschrieben und startet im August diesen Jahres mit ihrer Lehre. Meine Frage an dieser Stelle ist, kann man die Berufsgrundschuljahr-Zeit abbrechen, da sie ja ab August mit ihrer Lehre beginnt und ab da ja in die Berufsschule gehen muss?

Antwort
von tanja370, 18

Da sie eine Lehre anfängt und dadurch automatisch in die Berufsschule muss kann sie abbrechen.

Aber ist das nötig wenn sie erst mit der Ausbildung anfängt ? Bis dahin  muss sie in die Schule.

Antwort
von Halbammi, 17

Nein kann sie nicht. Sie ist bis 18 schulpflichtig. Vielleicht wäre es jedoch sinnvoll, bereits die Friseurberufschule zu besuchen, um etwas für den zukünftigen Beruf zu lernen statt über Tiere.

Antwort
von Carlystern, 14

Nein da sie erst ab August beginnt muss sie das BGJ dieses Schuljahr noch besuchen.  Hätte sie ab sofort einen Ausbildungsplatz sähe die Sache anderster aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community