Frage von AoNMensch, 113

Bei großen Poren zum Hautarzt?

Hallo,

Simple Frage: Macht es Sinn, sich bei großen Poren (speziell Nasenspitze und Wangen) gleich einen Termin beim Hautarzt machen zu lassen? (Falls das was zur Sache tut: ich bin männlich und 18 Jahre alt) Ich habe momentan keine Probleme mit Pickeln o.ä. sondern einfach nur ziemlich große Poren. Jetzt les ich mich durch mehrere Foren und je mehr ich lese, desto weniger weiß ich, was ich machen soll. Jede Seite empfiehlt/stellt andere Produkte (vor). Meistens in Kombination mit weiteren Prdoukten. Dann wird auf einer andereb Webseite widerum gesagt, dass diese Produkte doch nichts bringen und etc. Etc.

Ich möchte gerne die Meinung von einem Hausarzt hören, welcher unter anderem auch meinen Hauttypen o.ä. berücksichtigt. Nun weiß ich aber nicht, ob dieses Problem eventuell zu trivial ist? Schließlich habe ich keine Akne sonder lediglich große Poren, die mein Hautbild unrein erscheinen lassen.

Schon mal im Voraus vielen Dank für Antworten.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Medizin, 63

Der Hautarzt wird Dich darüber aufklären dass große Poren veranlagungsbedingt sind und sich nur kosmetisch retuschieren lassen. Allerdings findest Du hier einige Tipps und Tricks gegen das Problem.

http://de.wikihow.com/Beseitigen-von-grossen-Poren-und-Hautunreinheiten

Antwort
von Honeysuckle08, 72

Ich rate dir, aus der Apotheke Hamameliswasser (Tinktur) zu holen - betupfe mehrmals täglich die Gesichtshaut damit.

Ist rein pflanzlich und wirkt zusammenziehend, daher porenverkleinernd und klärend...

Masken mit Heilerde wirken diesbezüglich auch sehr gut.

Viel Erfolg.:)

 

Antwort
von Tanzistleben, 62

Damit sollte sich eigentlich kein Arzt befassen müssen. Mach einen Termin bei einer guten Kosmetikerin. Die kann eine Hautanalyse machen und dir Tipps für die Pflege gehen. Sie kann dir mit kosmetischen Behandlungen besser helfen als jeder Hautarzt, denn du hast ja nichts Krankhaftes.

Antwort
von mumsum, 50

Geh besser zu einer kosmetikerin die kann dir mittels einem kleinen stromgerät die poren schliessen tut nicht weh und hat auch keine nebenwirkungen wie tabletten etc ist wirklich super hatte akne und dadurch bekam ich keine narben

Antwort
von RubberDuck1972, 54

Trivial? - Sch*** drauf, wenn es dir wichtig ist. Ein junger Kerl will doch gepflegt aussehen.

Geh zum Doc und sag ihm, dass du dich mit den großen Poren sehr unwohl fühlst. Dein Hausarzt wird dich ggf. zum Dermatologen überweisen.

Antwort
von Katzenhai3, 60

Große Poren sind keine Krankheit, also was soll der Hautarzt machen ? Besser wäre es zu einer Kosmetikerin zu gehen.

Antwort
von thatslara, 35

Geh zum arzt. Ich renne auch 2x im jahr wegen Pickeln zum arzt und bekomme immer tolle Produkte verschrieben

Antwort
von grubenschmalz, 54

Ja und was soll da der Arzt machen? Deine Hand halten und dir sagen, dass du nicht sterben wirst?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut & Medizin, 49

Hallo! 

Ich möchte gerne die Meinung von einem Hausarzt hören, welcher unter anderem auch meinen Hauttypen o.ä. berücksichtigt. 

Genau deshalb solltest Du zum Hautarzt. Er kann sich Deine " Problemzone " anschauen - wir nicht.

Jetzt les ich mich durch mehrere Foren und je mehr ich lese, desto weniger weiß ich, was ich machen soll. 

Auch deshalb zum Hautarzt, er kann Dich wirklich gut beraten. Im Netz wollen natürlich alle ihre Produkte verkaufen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community