Behält man die Muskeln wenn man aufhört anabole Steroide zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Ist das wirklich so oder behält man die Muskeln schon wenn man aufhört Steroide zu nehmen?

Nein. Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel. Antrainierte Muskeln sind leider immer nur eine Momentaufnahme. Aber die Risiken bleiben. 

Und können Nebenwirkungen auch auftreten wenn man es nicht übertreibt?

Leider ja. Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Fast alles sind Langzeitwirkungen.

 Sehr häufig Nieren- und Leberversagen, Impotenz, Prostatakrebs und vieles mehr. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es jetzt mal kurz und einfach zu halten, so hat der Comic-Strip in gewissem Masse recht. 

Mit Anabolika kannst Du in gewisser Hinsicht in der Tat einerseits schneller, andererseits aber auch mehr Muskelmasse aufbauen bei entsprechendem Training und Ernährung, aber wenn Du die Anabolika dann wieder absetzt, so dürfte trotz weiterer Ernährung und Training die Muskelmasse doch wieder um einen gewissen Grad abbauen. ( je nach dem wie weit Du Deinen Körper "aufpumst" und wie er in sich genetisch für den Aufbau von Muskeln veranlagt ist )

Die ( recharchierbaren ) Nebenwirkungen von Anabolika sind aber besser nicht zu vernachlässigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?