Frage von 220Anonym220011, 24

Beeinträchtigt eine Scheidenpilzbehandlung die "Pille danach"?

Hey,  

ich musste leider vor vier Tagen die "Pille danach" nehmen. Ich habe aber schon seit sechs Tagen einen Scheidenpilz, den ich mit Gynofit behandelt habe. 

Seit ich die Pille danach genommen habe, benutze ich das Gynofit nicht mehr weil ich nicht weiß, ob das die Wirkung der "Pille danach" verschlechtert. 

Jetzt wollte ich fragen, ob jemand weiß, ob ich das Gynofit weiterhin benutzten kann oder besser nicht? 

Danke im Voraus für die Antworten. 

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, 18

Nein das hat keinen Einfluss. Bei Fragen hierzu hilft dir übrigens auch die Packungsbeilage.

Ich habe aber shon seit 6tagen einen scheidenpilz den ich mit gynofit behandelt habe

Bitte verzichte darauf einfach in die Apotheke zu watscheln und dir eine Pilzsalbe zu besorgen. Am Ende hast du gar keinen Pilz und es wird noch schlimmer. (Bei mir so einmal der Fall - wollte damit zunächst auch nicht zum Arzt)

Du brauchst dich auch keinesfalls schämen o.ä. - du gehst einfach zu deiner Frauenärztin (da du aktue Beschwerden hast solltest du auch baldmöglichst einen Termin erhalten). Der FA erzählst du einfach von deinen Beschwerden und sie wird dann sicher einen Abstrich machen.

Wenn die Diagnose gestellt ist kann sie dich auch richtig behandeln.

Bitte lasse keine weitere Zeit verstreichen.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten