Frage von sabrinawerter, 166

Bauchkribbeln als Warnzeichen?

Ich empfinde häuftig ein starkes Bauchkribbeln bei teils willkürlichen Menschen, denen ich begegne. Mir wird schlecht und es fängt sich an zu drehen, meine Knie werden weich. Bei meinem Ex empfand ich dieses Kribbeln sehr extrem, auch jetzt wenn ich ihn jetzt sehe könnte ich mich wortwörtlich noch fast übergeben. Gut das könnte man vielleicht noch als "verliebtheit" interpretieren, allerdings empfinde ich dieses Kribbeln auch stark autoritär überlegenen (nur männlichen) Personen wie bsp. Direktor, Väter anderer, etc.. Ein weiteres Beispiel.. ich hatte dieses Kribbeln bei einem Jungen. (dachte wegen Bauchgefühl ich finde ihn toll, schlecht sah er auch nicht aus) Kurze Zeit darauf, fing er an, mich fast schon zu stalken, jede früh stand er vor meinem Haus, vor meiner Schule, vor der fenstern unserer Klasse..Um das kurz klarzustellen, ich hatte mit keiner dieser Personen etwas (außer meinem ex natürlich..) und auch mit ihm habe ich nur 2-3 Smalltalks geführt, also keinen engen Kontakt gehabt. Etwas ähnliches ist mit mit einem Jungen unserer Parallelklasse passiert,weder dieses Kribbeln, wir schrieben einwenig, bis er meinen Freundinnen gegenüber sogar handgreiflich wurde. Mittlerweile hat sich das Gefühl verschlimmert und ich empfinde es mehreren Leuten, die ich auch nur vom sehen kenne gegenüber. Am Liebsten würde ich wegrennen, brechen, mich verbuddeln und ihm einfach nie wieder begegnen, obwohl es doch teils nur Fremde sind. Meine Frage weiß ich nicht so wirklich..aber habt ihr eine Erklärung dafür? Meine Freundinnen beharren auf Verliebtheit, aber das kann doch auch nicht sein! Geht es vielleicht einigen ähnlich..?? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Weihnachtsfrau5, 96

Also ich habe auch oft Bauchkribbeln und weiche Knie gegenüber von Personen in die ich nicht verliebt bin. Teilweise einfach nur in Gegenwart von Personen bei denen ich mich dann unwohl fühle aus den verschiedensten Gründen. Also muss das, meiner Meinung nach, nichts mit verliebt sein zu tun haben.

Ich denke auch, dass du vielleicht so eine Art Gespür hast, welche Personen dir gut tun und welche quasi die "Bösen" sind :D Vielleicht ist das so eine Vorahnung, die sich halt bei dir so äußert...

Antwort
von skyberlin, 78

Das sind Symptome für "Fremdeln", Ängstlichkeit und Verunsicherung. Wenn das anhält, solltest Du zum Doc/Berater/Psychologen. Dann wirst Du den Umgang mit Deinen implodierenden Emotionen lernen. Viel Erfolg!

Antwort
von iiaasskk, 68

Vielleicht hast du ein Gefühl dafür, welche Menschen dir nicht guttun? Kann ja sein dass das bei dir kein Zeichen für Verliebtheit sondern für das ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community