Frage von Fgamlari, 64

Ausrede für eine Passwort änderung?

Also ich habe einen guten Freund auf Insta, aber er ist sehr sehr anhänglich und nervt etwas. Wenn ich Kommentare schreibe oder Like ist er sofort bei dem Post. Wir haben die Passwörter vor ein paar Tagen ausgetauscht und er postet andauernd Dinge die nicht dazupassen und Kommentiert absurde Sachen + sieht in meine dm's rein. Er hat mir erlaubt in seine dm's zu schauen und er hat sogar einem Freund ein Bild von mir geschickt und geschwärmt, das ist nicht mehr süß es ist schon VERRÜCKT! Ich habe jetzt auf einen Rat mein Passwort geändert und da ich ihn sehr gut kenne und weiss das er das nicht versteht wollte ich Fragen ob ich mich raus reden könnte mit irgendetwas. Z.B.: Instagram spinnt. Oder etwas anderes. Habt ihr ein paar Ideen?

Antwort
von gfntom, 28

Lass nicht zu, dass er seine Probleme zu deinen macht!

Ich würde keine Ausreden verwenden, sondern Klartext reden. Mit jeder Ausrede verschleppst du das Problem nur. Es ist auch fair, ihm zu sagen, dass dir sein Verhalten nicht passt (unfair wäre es hingegen, wenn du so tust, als ob alles ok wäre, und Andere vorschiebst!)

Wenn er deine Gründe nicht versteht, ist es sein Problem, nicht deines! Lass nicht zu, dass du dir Gedanken und Umstände deswegen machst und es so zu deinem Problem wird!

Kommentar von Fgamlari ,

Hast wirklich Recht! Danke! ❤️

Kommentar von gfntom ,

Gerne!

Vor allem handelst du ja nicht, weil du "zickig" bist, sondern, weil das was er macht, wirklich ein No-Go ist. (wie übrigens das Weitergeben von Zugangsdaten auch ;) )

Als Kompromiss kannst du natürlich auch rechtliche Gründe erwähnen: du bist für das verantwortlich, was auf deinem Account passiert. Und (vermutlich) verbieten auch die Nutzungsbedingungen die Weitergabe der Zugangsdaten.

Dies würde den Fakten entsprechen, du zeigst ihm aber dennoch, dass du mit seinen Aktionen nicht einverstanden bist und ihm nicht zu 100% traust.

Antwort
von Tvcku, 29

Sag du hast jetzt auf jeder Plattform das selbe Passwort gemacht damit du nicht mehr durcheinander kommst mit anderen Seiten wie Facebook usw. 

Und da du es überall verwendest kannst du ihn dein Passwort nicht wieder einfach so geben 

Antwort
von lukas12S, 28

Sag doch einfach ich Hans nicht geändert du wirst dich vertippt haben

Antwort
von aribaole, 20

Warum herausreden? Sag wie es ist! Entweder er akzeptiert das, oder schieß ihn in den Wind. Übrigens: Passworte gibt man Niemanden, du siehst was passieren kann. Und das ist noch harmlos.

Kommentar von Fgamlari ,

Wenn ich die Freundschaft beenden könnte würde ich es machen aber er ist sehr sensibel und privat gehts ihm zurzeit auch nicht gut also ist es nicht der perfekte Zeitpunkt. Manchmal denke ich mir "Blockier ihn einfach" aber das wäre 1. Gemein und 2. Er würde mich mit anderen Accounts anschreiben. 

Kommentar von gfntom ,

Du kannst ihm ja als Freund zur Seite stehen, wenn es ihm nicht gut geht. Aber du steckst die Grenzen ab, du machst die Bedingungen, wie ihr miteinander umgeht!

Wenn er sich nicht an deine Bedingungen hält, ist blockieren nicht gemein sondern eigentlich der einzige Ausweg. Wenn er dich dann über andere Kanäle nervt, sprich mal offen an, dass das Stalking ist!

Kurz: nur weil es ihm nicht so gut geht, kann er nicht erwarten, dass du alles erduldest!

Kommentar von aribaole ,

Mitleid ist kein guter Grund. Da gehst du dann mit der Zeit zugrunde. In so nem Fall, sollte sich jeder der Nächste sein. Sorry, meine Meinung!

Antwort
von Wippich, 12

Du machst dich selbst bekloppt!Sag ihm so wie es ist und fertig.

Antwort
von YunaTidusAuron, 21

Du wurdest gehackt z.B.

Antwort
von Jersinia, 23

Man tauscht keine Passwörter.

Never ever.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten