Frage von 13Kasetten, 133

Ausbildung in Österreich. Gibt es große Unterschiede zum Deutschen Ausbildungssystem?

Hallo zusammen,

ich möchte nach Österreich ziehen und dort eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin/Altenpflegerin machen. Ich habe schon im Internet nach Lehrstellen gesucht, bin aber nicht fündig geworden. Heißen die Berufe dort anders? Ich bin nur auf den Berufsnamen "Fach-Sozialbetreuer/in mit dem Schwerpunkt Altenarbeit" gestoßen. Ist das dasselbe wie Altenpfleger? Und wie ich festgestellt habe, sind die meisten nur schulische Ausbildungen. Stimmt das?

Ich bitte um Hilfe (:

Danke euch!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geraldianer, 117

In Deutschland gibt es keine ähnliche Ausbildung. Vergleichbar zum examinierten Altenpfleger ist die Ausbildung zur Diplomsozialbetreuung mit Schwerpunkt Altenarbeit. Das ist eine Zusatzausbildung zum Fachsozialbetreuer.

http://www.ausbildungskompass.at/ausbildung105200-Ausbildung_Diplom-Sozialbetreu...

Kommentar von 13Kasetten ,

Aber da muss ich dann studieren, oder? 

Kommentar von Geraldianer ,

Für die Krankenschwester brauchst du zukünftig Abitur (Matura) in Österreich. Die Ausbildung ist eine Art Studium.

Das gilt nicht für die von mir genannte Ausbildung. Du beginnst mit der Fachsozialbetreuung und kannst mit einer nebenberuflichen Ausbildung dann Diplom-Sozialbetreuer werden.

In Deutschland wäre eine Meisterausbildung vielleicht vergleichbar. Die aber heute praktisch mit einem Studium zum Bachelor vergleichbar ist.

Kommentar von 13Kasetten ,

Super, vielen Dank!

Antwort
von Zain1234, 101

Ja so heißt es in Österreich

Was noch anders ist, in Österreich heißt das Abi Matura

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community