Frage von linaschiller, 35

Augentick?

Hallo Community, ich habe seit mehreren Tagen so einen komischen Augentick, den ich einfach nicht wegkriegen kann. Das stört mich wirklich sehr und ich kann mich deswegen im Unterricht nicht mehr konzentrieren. Was hilft dagegen und muss ich jetzt unbedingt zum Arzt?
P.s. Ich bekomme seit kurzem nicht genug schlaf und vermute dass es wegen meiner Müdigkeit sein könnte, doch ich hab heute schon 9 Stunden geschlafen und es geht trotzdem nicht weg.. :(

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 21

Augenzucken kennt so ziemlich jeder Mensch, wobei das aber meistens nur mal für ein paar Minuten auftritt und dann wieder verschwindet. Auslöser ist hier in den meisten Fällen ein Muskel, welcher Fehlinformationen von den Nerven erhält.

Meistens sind Müdigkeit und Stress die Ursachen dieses Augenzuckens, aber es gibt auch Störungen im Mineral- oder Wasserhaushalt, welche für dieses Zucken verantwortlich sein können.

Behandeln kann man dieses Augenzucken, indem man unterschiedliche Entspannungstechniken anwendet (Progressive Muskelentspannung, autogenes Training oder Yoga), sich das Gesicht und den Schulter-Nackenbereich massieren lässt, aber auch, indem man sich gesund und ausgewogen ernährt.

Für den Moment könnte Dir die Einnahme von Magnesium helfen, wobei man Magnesium Tabletten (oder Brause) niemals langfristig ohne ärztliche Kontrolle einnehmen sollte, weil zu viel Magnesium zu Herz-Kreislaufstörungen bis hin zum Herzstillstand führen könnte. Gegen eine kurzzeitige Einnahme spricht aber nichts, wobei man aber auch über die Ernährung viel Magnesium zu sich nehmen kann (einfach mal nach magnesiumreichen Lebensmitteln googeln).

Ich rate Dir, jetzt mal zwei Tage lang zwischen 300 - 600 mg Magnesium einzunehmen und dann schaue mal, ob Dir das etwas gebracht hat. Falls ja, dann nimm noch weitere vier Tage maximal 300 mg Magnesium ein und danach solltest Du Dich ausschließlich auf eine magnesiumreiche Ernährung konzentrieren, ohne zusätzliche Einnahme von Magnesium.

Ich habe immer sehr gute Erfahrungen mit Magnesium Verla gemacht, aber auch Magnesium Diasporal ist gut geeignet. Man kann zwar auch einfach aus dem Supermarkt Magnesium holen, aber das enthält meist viele unnötige Zusatzstoffe, welche ich nicht gerade befürworte. Das muss aber jeder für sich selber entscheiden.

Ich wünsche Dir alles Gute und drück die Daumen, dass Du dieses lästige Augenzucken bald wieder los bist.

Antwort
von Louise77, 23

Moin moin! Das kenne ich auch. Kein Grund sich Sorgen zu machen! Das sind die Augennerven.

Zeigt, das du gestresst, genervt oder besorgt bist. Also sorge für genügend Schlaf, sitze nicht ständig am PC und gehe an die frische Luft! Du kannst auch Meditation lernen. Das hilft um gelassener zu werden und zu entspannen.

Antwort
von Skendos, 24

😂 alles gut. Hab ich öfters. Brauchst deshalb nicht zum arzt gehen. Ist zwar nervig aber geht von alleine weg. Bei mir ist es meistens bei wenig schlaf oder stress.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community