Frage von dragonon, 277

Atemnot nach Sport + Blutgeschmack?

Hallo Community,

heute in Sport mussten wir einen anstrengenden Parkour machen. Auch dieses Mal habe ich wieder Befürchtungen gehabt, dass ich wieder kurzatmig werde und nach Luft ringe. Nach dem Parkour hatte ich Blutgeschmack im Mund und bekam sehr wenig Luft. Nach 15 Minuten konnte ich immer noch nicht richtig atmen, während meine Freunde schon wieder lange auf den Beinen waren. Ich habe nachgeforscht und hab herausgefunden, dass der Blutgeschmack durch die Bronchien verursacht wird und das ungefährlich (dennoch eklig) ist. Aber jetzt, ungefähr 7 Stunden danach, sind meine Atemwege weiterhin gereizt (Wie wenn man Reizhusten hat und versucht nicht zu stark zu atmen damit man nicht hustet). Ich bin übrigens nicht sehr konditioniert. Ich mach ja auch kein Ausdauer Training, sonst passiert das oben beschriebene.

Im Internet fand ich den Begriff Anstrengungsasthma aber da stand dabei, dass so ein Anfall meist erst 15 Minuten nach dem Beenden der Anstrengung auftritt. Was würdet ihr mir raten ? Zum Arzt gehen und meine Lunge mal checken lassen ob ich evtl Asthma Anzeichen habe ?

Antwort
von xNeco, 269

Geh doch einfach mal zu einem Spezialisten und lass dich durchchecken. Da wird bestimmt was bei rauskommen.

Antwort
von therealfaggot, 259

Asthma kann gut sein wenn du Atemnot hast und versuchst Luft zu holen kommen dann Geräusche aus deinem Rachen? Dann haste Asthma..

Antwort
von flater, 231

Auf jeden Fall zum arzt gehen! 

Antwort
von gerti77hotchick, 202

Mach einfach regelmäßig Sport, Du faule Nuss. Du hast kein Asthma, sondern bist eine Couchpotato. Wenn man so einen Lebensstil hay, ist man natürlich nicht so fit und man bekommt auch eher Beschwerden, aber nicht nur solche Kleinigkeiten, sondern auch heftigeres.

Mach Sport!!

Lg gerti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community