Frage von fridoliene,

Aúslieferungsfahrer, wie findet ihr meine bewerbung

da ich ein leidenschaftlicher Kraftfahrzeugführer bin und nach neuen Herausforderungen suche ist mir Ihre Ausschreibung bei „Jobbörse.arbeitsagentur.de“ sofort positiv mit aufgefallen.Ich möchte etwas tun, das mir auch Spaß macht. Deshalb möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen.

Da das Führen eines Fahrzeuges schon immer eine Freude von mir war,
suche ich nach einem Job in dem ich meine Leidenschaft ausleben kann.
Seit ca. 2 Jahren besitze ich schon meinen Führerschein Klasse B unfallfrei.
Die zahlreichen Fahrten in mein Heimatland, aber auch die Fahrten
mit meinem privaten Pkw haben mich zu einem sicheren und erfahrenen Autofahrer gemacht. Ich habe als Auslieferungsfahrer sehr gute Erfahrungen gesammelt, da ich in meiner Freizeit meinem Schwager oft bei seiner Arbeit als Auslieferungsfahrer geholfen habe.

Indem ich Kunden durch meine letzte Tätigkeit in unserem Autohaus, bei der Reparaturannahme beraten habe konnte ich sehr gute Erfahrungen im Serviceorientierten Bereich sammeln.
Ich bin verantwortungsbewusst und zuverlässig da ich Sicherheitsrelevante Arbeiten an den Fahrzeugen durchgeführt habe. Außerdem bin ich hochmotiviert und überzeugt, dass ich meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sehr gut in Ihrem Unternehmen einsetzen kann.

Ich hoffe, ich habe Ihr Interesse geweckt und freue mich über ein erstes, persönliches Gespräch.
 

Antwort von Laredo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Deine Bewerbung ist gut und schlecht zugleich, denn du sollst bei DHL Pakete befördern und nicht deine Leidenschaft für das Autofahren ausleben. Ich empfehle dir folgenden Wortlaut:

Da ich sehr gerne Kraftfahrzeugführer bin und täglich gefordert sein möchte, ist mir Ihre Ausschreibung bei „Jobbörse.arbeitsagentur.de“ sofort positiv aufgefallen.Hinzu kommt, dass ich eine Arbeit verrichten möchte, die mir jeden Tag Freude macht und bei der ich  verantwortlichen Umgang mit Menschen und Kraftfahrzeugen zeigen kann.

Deshalb möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen.

Persönliche Daten nicht vergessen!!!!!!!!

Name, Geburtsdatum, Wohnort usw.

Ich suche eine Beschäftigung, die meinen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht bzw. diesen entgegen kommt.

Seit ca. 2 Jahren besitze ich den Führerschein Klasse B und eine unfallfreie Fahrpraxis. Zahlreiche Fahrten in mein Heimatland, aber auch die Fahrten mit meinem privaten Pkw haben mir dabei geholfen, meine fahrtechnischen Kenntnisse bereichert und mich zu einem sicheren Fahrzeugführer gemacht. Ich habe bereits als Auslieferungsfahrer reiche Erfahrungen sammeln können, da ichbei meinem Schwager häufig als Assistent arbeiten durfte.

In meiner letzten Tätigkeit habe ich bei der Reparaturannahme Kunden beraten und konnte so im Umgang mit Menschen, reichliche Erfahrung sammeln. Ich bin verantwortungsbewusst und zuverlässig da ich auch sicherheitsrelevante Arbeiten an Fahrzeugen durchgeführt habe. Da ich außerdem eine hohe Motivation besitze, bin ich überzeugt davon, dass ich meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sehr gut in Ihrem Unternehmen einbringen kann.

Ich hoffe sehr, dass ich Ihr Interessse geweckt habe und Sie mir in einem persönlichen Gespräch die Gelegenheit geben würden, Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen. Für einen nahen Termin - gerne auch telefonisch unter 1234567890 oder unter meiner E-Mail fahrer@klardoch.de">fahrer@klardoch.de - bin ich ihnen schon jetzt zu aufrichtigem Dank verpflichtet.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort von wattebausch41,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also grundsätzlich ist die bewerbung net schlecht aber für meinen ganz persönlichen geschmack zu sehr auf das fahren bezogen. klar fährst du gerne auto, aber so wie ICH das lese, beharrst du darauf, dass du ein guter fahrer seist. ich denke es käme besser an wenn du schreibst...ich MEINE ein guter fahrer zu sein, oder eingige erfahrung im fahren sammeln konntest...also sowas in der art.

da gibt es einen netten spruch. ein führerschein ist die erlaubniß sich ein leben lang im fahren zu üben, keine bestätigung das man es auch gut kann.

des weiteren empfinde ich persönlich du betonst zu sehr, oder schon fast überwiegend, dass fahren. du solltest dich mehr mit DHL identifizieren, nicht mit dem auto. das fahren ist eine nette nebensache

ich denke das DHL wohl etwas mehr erwartet als dass du nur auto fahren kannst. ich denke DHL legt auch viel wert auf das du dich mehr mit der dienstleistung an sich  identifizieren kannst, also dem produkt pakete und den umgang mit menschen.

sorry wenn ich mich etz net so gut ausdrücken kann.

also wenn ich jetzt personalchefin bei DHL wär, würde ich deine bewerbung eher ablehnen, weil du nicht auf den arbeitgeber eingehst.

ich betone ausdrücklich dass meine antwort meine ganz eigene und persönliche meinung darstellt, und keine großkotzige verallgemeinerung und besserwisserlichkeit.

lg dat bauschi

Antwort von ItsLara,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sehr gut, ich würde nur ändern, im Satz 'Die zahlreichen Fahrten in mein Heimatland, aber auch die Fahrten
mit meinem privaten Pkw haben mich zu einem sicheren und erfahrenen Autofahrer gemacht.'
So ändern: 'Die zahlreichen Fahrten in meinem Heimatland, aber auch die Fahrten
mit meinem privaten Pkw haben mich zu einem sicheren und erfahrenen Autofahrer gemacht.'
 

 

Liebe Grüße ;o)
Ansonsten sehr gut.

Antwort von Nazah,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sehr gut

Antwort von siller,

Schlechter Satzbau. Das geht flüssiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community