Aqualibra Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe damit leider keine Erfahrungen, aber nehme wie du auch Mittel ein um einer Blasenentzündung vorzubeugen.

Alles natürliche Mittel. Eventuell ist ja was für dich dabei.

  • D-Mannose Pulver (1x tägl. vermischt mit 1 Glas Wasser trinken) Wenn Blasenentzündung vom Sex kommt am besten 1 Stunde vor dem Sex trinken
  • Watex Kapseln 3x tägl.
  • Cranberry-Kapseln 1x morgens, 1x abends - gibts auch mit Kürbis (guck einfach mal bei dm & Co...)
  • sehr viel trinken! Ja den Tipp kennt wohl jeder der schon mal mit einer Blasenentzündung zu tun hatte. Aber mit viel meine ich viel. 2 Liter mindestens und da solltest du Kaffee, Zitrusgetränke, Kohlensäure und Getränke mit künstlichen Süßstoffen meiden.
  • Trinke am besten stilles (!) Wasser, Kräutertees (z.B. Brennesseltee - schmeckt so "naja"... aber hilft) und Nieren- & Blasen Tee
  • GANZ WICHTIG: halte deine Füße warm! Auch nachts!
  • Nach dem Sex spätestens nach 15 Minuten auf Toilette gehen und urinieren. Der Strahl sollte stark sein - es darf nicht nur tröpfeln - so werden Bakterien ausgespült.
  • Auf Toilette immer von vorne nach hinten abwischen. Sollte klar sein aber man weiß ja nie ;-)
  • Auf der Toilette immer Zeit lassen - nicht drücken/pressen - Blase vollständig entleeren lassen
  • Blase möglichst nie zu voll werden lassen - oft genug auf Toilette gehen
  • Unterwäsche täglich wechseln - sollte auch klar sein (keine String Tangas - Unterwäsche aus Baumwolle)
  • ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel und nicht zu wenig!
  • Intimbereich möglichst mit ph-neutraler Seife waschen oder Wasser - keine Intimsprays oder ähnliches verwenden

Dann gibt es auch noch Homöopathische Mittel die ich aber noch nicht ausprobiert habe:

  • Dulcamara (Folge von Verkühlung und Nässe, wenn nasse Badekleidung nicht gewechselt wurde, Besserung der Beschwerden durch Wärme)
  • Belladonna (plötzlich auftretende , krampfartige Schmerzen beim Wasserlassen, Harndrang; hochrotes Gesicht, Fieber, oft kalte Hände/Füße)
  • Cantharis (schneidende, brennende Schmerzen während und nach dem Wasserlassen, dauernder Harndrang, es kommt nur wenig Urin)
  • Sarsaparilla (Blasenkrämpfe, brennende Schmerzen am Ende bzw. nach dem Wasserlassen, dünner Urinstrahl)
  • Solidago (abklingender Harnwegsinfekt, Nachbehandlung)
  • Pulsatilla (Reizblase, wiederkehrende Harnwegsinfekte, Folge von Unterkühlung, krampfartige Schmerzen, vermehrter Harndrang, weinerliche Stimmung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?