Frage von BlickAufsMeer, 67

Aphte (Bläschen) an Lippe möglichst schnell wegbekommen - Hausmittel?

Guten Morgen !

Habe eine Weisheitszahn- OP hinter mir, wegen der ich immernoch Schmerzen habe. jetzt, eine Woche später wo die Schmerzen endlich besser sind, ich einigermaßen "normal" essen kann und die Fäden gezogen kriege hat sich an der innenseite meiner Lippe eine Aphte gebildet -.-

Ich bin was sowas angeht echt nicht piensig eigentlich, jedoch habe ich jetzt wirklich 0,0000000000 Lust drauf mich auch noch mit diesem Bläschen rumzuschlagen. Ich habe einfach schlicht und ergreifend keinen Bock mehr auf Schmerzen - egal in welcher Art.

Wie kriege ich das Ding schnellstmöglich los ? Kann man es aufstechen? ich muss heute Abend zum Zahnarzt und dieses Ding stört mich einfach nur unendlich. Es macht mich echt böse wütend. Salben etc habe ich schon ausprobiert, aber das hilft nicht wirklich etwas...

Danke für eure Antworten ! LG :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nyankoshigi, 26

Das wäre mir sehr neu, dass man Aphten "aufpieksen" kann, denn das sind de facto ja keine Bläschen (also nicht gefüllt mit irgendeiner Flüssigkeit), sondern offene, entzündete Wunden. So kleine Krater... Und die sind leider sehr zeitintensiv was die Heilung angeht... :(

Viel machen kannst Du also nicht, außer auf sehr, sehr gute Mundhygiene zu achten, oft Zähne zu putzen, (auch nicht an der Aphte rumfummeln oder ständig mit der Zunge dran hängen), Mundspülung benutzen, nichts Scharfes essen... es gibt spezielle Cremes und Tinkturen in der Apotheke, die zumindest den Schmerz für eine Weile lindern/ betäuben. Kamistad Gel, zum Beispiel. Die desinfizieren auch gleichzeitig.

Ich hatte selbst mal einen ziemlich bösen Befall und meine Ärztin hat mir daraufhin eine eigene Tinktur zusammengestellt, unter anderem mit Myrrhe, Kamille und Calendula. Das kann man dann auch wie eine Mundspülung benutzen.

Und, ach ja: Auch orale Schmerzmittel helfen im (absoluten) Notfall!

Antwort
von Wannabesomeone, 38

Da kann man nichts machen, um die schneller wegzubekommen. Trinke salbeitee, der kann etwas helfen. Alles andere strapaziert nur und verhindert im schlimmsten Fall die heilung. Ansonsten musst du halt warten.. Hatte auch schon welche nach ner op und kenne das.. lass vielleicht den Zahnarzt rüber gucken, der hat bestimmt auch noch Tipps für dich.

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 29

Aufstechen bringt in der Regel nichts, aber man kann Aphten wenn sie hervorstehen, bsp. als Bläschen abschneiden. Danach ist die Aphte tatsächlich weg und schmerzt nicht mehr. Aber ob man das als Laie tun sollte ist die andere Frage. Wenn ich hingegen eine Aphte habe, wird sie direkt abgeschnitten.

Antwort
von viktorrietder, 36

Klingt zwar eklig aber das hilft wirklich: du musst bisschen Honig mit Salz mischen und es auf die Stelle schmieren das 3-4 mal und es wird weg gehn. Das hilft übrigens bei Herpes auch ;)

Kommentar von viktorrietder ,

Oder noch schneller geht's Salz mit Soda-bikerbonat. Am Anfang könnte das bisschen brennen dafür hast du es in spätestens 2 Tagen weg 

Antwort
von Hankerchief, 36

Ein Mittel gibt es dafür nicht. Du kannst die Schmerzen unterdrücken indem du es mit Alkohol (zB Schnaps) oder auch Zahnpasta eintupfst. Schneller weggehen tun sie dadurch aber auch nicht. 

Antwort
von Skibomor, 35

Man wird mich für diese Antwort hier lynchen, aber versuchs mit Zahnpasta draufschmieren. Auf keinen Fall aufstechen!


Kommentar von BlickAufsMeer ,

Und das hilft ?....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community