AOK-Karte abgelaufen. Kann ich trotzdem zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

solange du noch bei der Krankenversicherung aktiv versichert bist ist das kein Problem. Eventuell musst du mit der neuen Karte zum einlesen kommen wenn das das erste mal dieses Quartal ist. Ob ein neuer Arzt bei dem du noch nie warst dich mit abgelaufener Karte ohne Versicherungsnachweis nimmt, hängt von Ihm ab.

Gruß,
SebTM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie es bei deiner Krankenkasse ist, aber ich konnte mit meiner ganz normal zum Arzt. Man ist ja trotzdem versichert.
Musste dann nur die neue nach reichen damit die abrechnen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teile dieses dem Arzt , oder den Assistentinnen , vor der Behandlung mit.

Du wirst die Karte nachreichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es schon eine Karte mit Foto war, dann kannst du sie weiter als Nachweis vorlegen. auf jeden Fall soll die Praxis bei der Krankenkasse anrufen und sich einen Ersatzbehandlungsschein zufaxen lassen. damit kann der Arzt dann abrechnen und ersetzt die Karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Pech hast, bietet er dir an dich privat zu behandeln, wenn du Glück hast, darfst du die Karte nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt kannst du sowieso, egal ob du eine Karte hast oder nicht.

Falls der Arzt deine alte Karte und Vertröstungen auf Nachreichen der neuen nicht akzeptiert, zahlst du halt privat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das dürfte normalerweise kein Problem sein. Du bist ja auf jeden Fall versichert. Du kannst ja sagen, dass deine neue Karte unterwegs ist und du sie nachreichst, sobald sie angekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise brauchst du immer deine Krankenkassenkarte wenn du zum Arzt gehst.. Es gibt aber auch einige Ärzte, die eine Ausnahme machen, weil sie deine Krankenkassenkarte schonmal hatten, du also nicht zum ersten Mal bei denen bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler Weise kommt eine aktuelle  Karte früh genug, bevor die Alte  abläuft.  Bist du nicht mehr dort versichert?  

Wenn doch, erkundigen Dich telefonisch  bei Deiner Krankenkasse, wie Du Dich verhalten  sollst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo badenglish,

hast du denn vor Ablauf der alten Karte von deiner Krankenkasse keine neue aktuelle zugeschickt bekommen?

Normalerweise kümmern sich die Krankenkasse automatisch um den Versand neuer Krankenkassenkarten. Du musst das eigentlich nicht selbst erledigen?!

Aber:

Der Arzt kann tatsächlich die Behandlung ablehnen, wenn du keine gültige Karte vorlegen kannst.

Man könnte dann von der Praxis aus (vielleicht übernimmt das ja sogar die Arzthelferin) die Krankenkasse anrufen, die dann deine Mitgliedschaft  bestätigen oder sogar eine schriftliche Kostenübernahme in die Arztpraxis faxen. 

Vielleicht kannst du die Karte aber auch einfach nachreichen. Frag am besten in der Praxis nach.

Viel Glück

Bettina vom Barmenia-Team


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Normalfall kann man die Karte nachreichen. Kennt der Arzt Dich denn bereits?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du du musst die Arzthelferin aber gleich drauf hin weisen auch das die neue Beantragt ist denn solange du die neue noch nicht hast ist die Alte Gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf bei deiner AOK kann, die können (und müssen) dir eine Ersatzbescheinigung ausstellen (wenn du vollen Leistungsanspruch hast). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?