Frage von ViCaHi, 40

Antibaby-Pille vor den Eltern verheimlichen?

Hallo, ich bin 15 und würde gerne anfangen die Pille zu nehmen, damit ich mit meinem Freund auch ohne Kondom Geschlechtsverkehr haben kann. Nur leider bin ich nicht bei einem Frauenarzt angemeldet, und meine Eltern dürfen davon auch nichts wissen, weil sie nicht wollen dass ich die Pille nehme. Ich weiß auch nicht ob ich privatversichert bin. Kann mir jemand helfen? Werden es meine Eltern herausfinden?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Frauenarzt & Pille, 36
  • Also ganz ehrlich, ob du privat oder gesetzlich krankenversichert bist, musst du mit 15 doch wissen. Soviel Interesse muss man doch wohl haben. Hast du denn keine eigene Krankenversicheurngskarte? Wann warst du das letzte Mal bei irgendeinem Arzt? 
  • Prinzipiell rate ich davon ab, die Pille vor den Eltern zu verheimlichen, dann es ist schon schwierig genug, immer an die Pille zu denken und wenn sie z.B. bei den Zahnputzsachen steht, ist das am einfachsten. Heimlichkeiten sind auch der falsche Weg bei einem so wichtigen Thema.
  • Wissen deine Eltern denn nicht, dass du einen Freund hast? Sie müssen doch merken, wenn sich ihre Tochter verliebt und viel Zeit mit einem Jungen verbringt? Berichte ihnen doch davon und sei ganz ehrlich. Du bist alt genug und du darfst dich selbst entscheiden, ob du die Pille nimmst oder nicht. Das dürfen dir deine Eltern nicht verbieten.
  • Sie sollten doch ohnehin Interesse an sicherer Verhütung haben und die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel. Ich kann nicht verstehen, warum Eltern dagegen sein sollte, solange sie wissen, dass die Tochter sowieso Sex hat.
Kommentar von ViCaHi ,

Freundlicher geht's auch nicht, aber danke

Kommentar von Kajjo ,

Sorry, ich versuche nur zu helfen, aber manchmal schüttelt man schon den Kopf dabei... reif genug für Sex, aber keine Ahnung, wie man krankenversichert ist? Das passt einfach nicht zusammen und ich finde, da müsstest du auch zustimmen. Erwachsenwerden beinhaltet eben nicht nur sexuelle Reife, sondern auch Verantwortung für das eigene Leben. 

Ansonsten hoffe ich, dass der Beitrag hilfreich war und deine Frage beantwortet hat: Besser nicht verheimlichen!

Antwort
von Kathy1601, 39

Hey also ich kann dich sehr gut verstehen du hast doch sicher ne versicherungskarte und da steht ja Privatversicherung drauf und ggf kannst du auch dem gyn bitten das direkt mit der Kasse abzurechnen

Antwort
von Coza0310, 24

Du kannst zu jeden Frauenarzt gehen und Dir ein Rezept für die Pille verschreiben lassen. Bei Privatrezepten musst Du selbst bezahlen.

Antwort
von Schwoaze, 40

Wissen Sie denn, dass Du einen Freund hast, mit dem Du schläfst? Wenn sie es wissen, kann ich nicht verstehen, dass nicht zumindest Deine Mutter der Meinung ist, dass es besser wäre, Du würdest die Pille verschrieben bekommen. Vielleicht solltest Du unter 4 Augen mit Dir reden. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community