Frage von achja, 59

Angst vor Kontaktlinsen?

Hi, ich habe zur Zeit eine Gleitsichtbrille und habe am Samstag bei einem Optiker einen Termin zur Anpassung von Kontaktlinsen.
Je näher der Termin kommt um so mehr fürchte ich mich vor dem einsetzen bzw. rausnehmen der Linsen.Am liebsten würde ich den Termin wieder absagen aber andererseits würde ich aber auch gerne auch mal wieder ohne Brille auskommen.
Ist meine Angst vor dem einsetzen der Kontaklinsen begründet?
Ist das sehr unangenehm?
Danke

Antwort
von Nuerge, 29

Ich habe mich auf davor gefürchtet. Es ist am Anfang ein bisschen unangenehm, tut aber wirklich gar nicht weh. Das Einsetzen ist ganz leicht, die Linse "gleitet" gleich auf dein Auge und dann merkst du sie kaum bis gar nicht mehr. 

Das Herausnehmen ist am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig weil du dir ja ins Auge fasst. Aber weh tun tut es auch gar nicht. Wenn man es raus hat, geht es ganz einfach. 

Du brauchst keine Angst davor zu haben, wenn du einfach nach oben schaust und an etwas anderes denkst, geht das schwuppdiwupp :) 

Antwort
von LadyHungry, 22

Du kannst vorher mit farbigen Kontaktlinsen üben. Dann hast du es zumindest schon mal gemacht und dann entscheide, ob du den Termin annimmst oder nicht :)

Kommentar von ctest ,

Ja, üben ist bestimmt gut. Aber entweder nicht alleine, oder mit Linsen die NICHT korrigieren.

Ich habe mal mit einer korrigierenden Linse versucht, wie das ist  und sie dann fast nicht mehr selbst rausbekommen. Ich war dann völlig hilflos, bis ich die Linse dann doch noch rausgekriegt habe.

Wenn man jemanden hat, der einem lernt we es geht, dann ist das völlig problemlos.

Antwort
von aseven79, 14

Keine Panik. Der Optiker hat täglich mit Leuten zu tun, die sich davor scheuen. Er wird das sehr behutsam mit dir üben. Deine Angst ist tatsächlich unbegründet. Es ist bloss ungewohnt, aber es ist weder schmerzhaft, noch irgendwie gefährlich werden. Entspann dich einfach und vertrau ihm

Antwort
von Ralphus75, 27

Hey,

das erste Mal Kontaktlinsen tragen kann durchaus äußerst ungewohnt sein.

Deine Kontaktlinsen werden ja aber so produziert, dass sie der Form deiner Augen entsprechen. Es kann am Anfang evtl. etwas drücken, aber das ist ja klar. Deine Augen werden sich aber recht schnell daran gewöhnen.

Zum Einsetzen und Herausnehmen gehört natürlich viel Übung.

Hier sind noch ein paar mehr Tipps, falls du dich schon einmal informieren willst. Vllt. gibt dir das auch ein bisschen Sicherheit! ;-)

http://www.gesundes-auge.de/fehlsichtigkeiten/kontaktlinsen/tipps/

Mir hat es geholfen :-)

Jede Angst gilt es zu überwinden und wenn du es WILLST wirst du auch den Mut finden es zu wagen ;-)

Grüße

Antwort
von Adventurian, 27

Ich habe auch als Teenie mit Kontaktlinsen angefangen und deine Angst ist tatsächlich völlig unbegründet. Ich hab mir das davor auch immer total komisch bzw. unangenehm, schmerzhaft oder schrecklich vorgestellt, da entsprechend am Auge herumzuhantieren, aber es ist in keinster Weise so, wie man es sich ausmalt, sondern vollkommen harmlos. Es ist überhaupt nichts dabei. Nicht nur deshalb, weil das Weiße im Auge - entgegen meines früheren Glaubens - völlig unempfindlich ist, sondern vor allem auch deshalb, weil du dir dabei in keinster Weise ins Auge fassen musst, also mit deinen Fingern überhaupt nichts im Auge berührst. 

Beim Reinmachen hast du lediglich die Linse auf dem Finger, mit der du dich dann dem Auge näherst, bis sie sich selber an dein Auge "saugt". Bevor du darüber nachdenken kannst, ist sie schon drin bzw. liegt auf und du merkst nicht einmal, dass du was im Auge hast, sondern denkst einfach nur, du würdest plötzlich ohne Sehhilfe perfekt sehen. Ein wunderbares Gefühl!

Und das Rausnehmen ist auch kein Problem.Da fasst du mit deinen Fingern einfach vorsichtig auf die Linse (somit also nicht aufs Auge) und schiebst die Finger dann etwas zusammen. Und wenn du dann die Finger vom Auge wegbewegst, nimmst du die Linse dabei mit und hast sie zwischen den Fingern. Und schon ist das Ganze erledigt.

Antwort
von muschmuschiii, 29

Nein, absolut nicht!

Ich trage Kontaktlinsen schon seit Jahrzehnten und nehme sie natürlich abends raus und setze sie morgens wieder rein ...... ich würde nie wieder auf eine Brille umsteigen!

Kommentar von achja ,

Hi, der Optiker meinte aber zu mir, dass die Kontaktlinse nicht an die Sehqualität einer Brille heran käme.

Kommentar von muschmuschiii ,

so etwas habe ich noch nie gehört!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten