Frage von Meerbuscher05, 226

Amtsarzt schreibt kein Attest aus, was kann ich tun?

Ich habe seit 2 Tagen durchgehend Bauchschmerzen, oft auch Durchfall und heute morgen Erbrechen. Nun war ich gerade beim Amtsarzt und der hat gesagt, dass er mir kein Attest geben kann, weil er nicht sieht ob ich schmerzen habe. Ich habe schon den ganzen Morgen lang üble Bauchschmerzen und musste mich 2 mal übergeben. Der Amtsarzt meinte da nur, das er das nicht überprüfen kann und auch meine Schmerzen nicht sieht. Wie soll ich ihm denn verdammt nochmal beweisen das ich Schmerzen habe?? Das bringt mich total um den Verstand...... weiß jemand wie ich da Widerspruch einlegen kann oder was ich generell tun kann?

Vielen Dank

Antwort
von Bitterkraut, 205

Du wart beim Amtsarzt wegen 2 Tagen Bauchschmerzen? Wie gibts das denn? Ein Amtsarzt steht einem doch nicht einfach so zur Verfügung?

Was sagt denn dein Hausarzt? er kann immer ein Attest geben.

Antwort
von tapri, 226

ein Amtsarzt ist kein Hausarzt und auch keinArzt der einen Krank schreibt oder bei 2 Tagen Bauschmerzen untersucht. Wer hat dich denn da hin geschickt? Dein Hausarzt ist der jenige, der dir einen gelben Schein geben kann. Der Amtsarzt tritt erst dann in Erscheinung wenn du sehr viele Fehlzeiten hast und dein Arbeitgeber deine Krankheiten anzweifelt Dann schaut sich ein Amtsarzt deine AKTE an und entscheidet das weitere Vorgehen....

Antwort
von Konrad Huber, 217

Hallo Meerbuscher05,

Sie schreiben:

Amtsarzt schreibt kein Attest aus, was tun?

Antwort:

Ihr erster Ansprechpartner sollte immer Ihr Hausarzt sein, dieser verfügt, zusammen mit den bei Bedarf zuständigen Fachärzten, über die notwendigen Untersuchungsmöglichkeiten und stellt dann einen entsprechenden, ausführlichen Arztbericht aus!

Diesen ausführlichen Arztbericht legen Sie dann dem zuständigen Amtsarzt vor!

Amtsärzte entscheiden in der Regel nach "Aktenlage!"

Liegt dem Amtsarzt keine Akte vor, kann er in der Regel auch keine Aussage treffen!

Dies ist der Amtsweg und damit müßen Sie sich abfinden!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von Delveng, 223

Mir hat ein Amtsarzt auch noch nie ein Attest ausgestellt. Das bekam ich stets nur von meinem Hausarzt.

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Laut seinem Gutachten bin ich aber schulfähig gewesen als ich heute die Klausur geschrieben habe. Das bin ich aber absolut nicht, ich habe totale Bauchschmerzen und Durchfall und der Amtsarzt meinte einfach das er das nicht überprüfen kann und er deshalb in das Gutachten schreibt das ich schulfähig war. was soll ich enn jetzt machen?

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Wie soll man bitteschön Schmerzen beweisen das ist doch absurd?

Kommentar von Carlystern ,

Geh zum Hausarzt und hör auf rumzujammern.

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Was bringt mir das dann? Ich darf die Klausur doch sowieso nicht mitschreiben.

Antwort
von Kuestenflieger, 215

Da gibt es den Hausarzt , der BehördenArzt hat nichts damit zu tun .

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Meine Schule verlangt jedoch bei Prüfungen ein Amtsärztliches Attest...

Kommentar von Kuestenflieger ,

das hat nichts mit akuterkrankungen zu tun ! lern das .

Kommentar von Meerbuscher05 ,

was soll ich jetzt machen? Meine Schule nimmt nur ein hausärztliches Attest an.

Kommentar von Meerbuscher05 ,

meine natürlich amtsärztliches....

Kommentar von Droitteur ,

In welche Klasse gehst du denn? Wenn der Widerstand zu groß ist und es keine Abschlussklasse oder ähnliche Situation ist, nimmst halt die Sechs hin - ist doch ohnehin nur eine Zahl auf dem Papier, die deine Leistung widerspiegeln soll, und du persönlich weißt ja, ob sie berechtigt ist oder nicht.

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Ich gehe in die 12. Klasse und es ist ein LK Fach, deshalb kann ich mir die 6 absolut nicht leisten. Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. habe in 20 Minuten einen termin beim Hausarzt und der weiss das ich immer mal wieder Probleme mit dem Darm habe. Zählt denn nun das Gutachten vom Amtsarzt mehr oder das vom Hausarzt?

Kommentar von Droitteur ,

"Ich gehe in die 12. Klasse und es ist ein LK Fach, deshalb kann ich mir die 6 absolut nicht leisten."

Da hast du natürlich absolut recht. Ich schaue mal nach, was ich zu dem Thema finde. Mach dir aber klar, dass die Sache im äußersten Fall gerichtlich laufen müsste (allerdings könnte auch eine Schule als Gegner, sobald sie in der Antragstellung die Ernsthaftigkeit erkennt, ihren Widerstand zurückfahren).

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Vielen lieben Dank. Gerichtlich... wie soll ich das denn machen... ich habe dafür die finanziellen Mittel nicht und meine Eltern sind von grundauf Pro-schule eingestellt. Das ist doch absolut lächerlich....

Kommentar von Droitteur ,

Gern. Zum Wie: Wenn es um so etwas wichtiges geht, komme ich natürlich nicht umhin, den Weg zum Anwalt zu empfehlen, sobald der Gegner anders nicht einlenkt. Wenn das warum auch immer wirklich ausscheidet, kann man es aber auch allein versuchen - immer noch besser als gar nichts.

Im Übrigen ist das Gericht nun mal die unabhängige Instanz, die wir in unserer Gesellschaft haben - wie soll man es sonst tun?^^ Zaubern?^^ Irgendeine Stelle brauchen wir also; und ob man die "Gericht" oder sonstwie nennt, ist doch egal. Und dass sie Kosten verursacht, ist ganz normal; auch dein Besuch bei den Ärzten und auch in der Schule verursacht Kosten, auch wenn einem das da nicht so bewusst wird.

Vielleicht hilft aber schon die Einschätzung von hubkon oben.

Kommentar von Carlystern ,

Natürlich vom Hausarzt

Antwort
von Carlystern, 165

Für was gehst du zu einem unfähigen Amtsarzt. Geh zum Hausarzt. Der Amtsarzt ist dafür auch nicht zuständig,

Kommentar von Meerbuscher05 ,

Meine Schule sagte das ich das muss, weil die anhand des Gutachtens entscheiden ob ich die Klausur nun schreiben darf oder nicht und nach dem ermessen des Amtsarztes war ich schulfähig und darf somit die Klauusr nicht mitschreiben. Das ist doch völlig daneben... ich weiss doch am besten wie es mir momentan geht. Nach einer Stuhlprobe hätte man ja immerhin auch fragen können und dann würde man doch sehen das etwas nicht i.O. war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community