Frage von Motte130118, 105

Alte Wandfarbe wirft blasen nach dem umrühren?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage an die Heimwerker unter euch: und zwar wollte ich meine alte Wandfarbe (seit knapp 8 Monaten geöffnet) jetzt nochmal zum streichen verwenden.

Am Rand des Eimers hatte sich etwas Schimmel gebildet, der sich aber leicht entfernen ließ, und direkt auf der Farbe war kein Schimmel zu erkennen.

Nach dem Umrühren fing die Farbe aber an, blasen zu bilden. Konsistenz ist völlig normal, nur hat sie jetzt auf der ganzen Oberfläche feine Luftbläschen. Ist sowas unbedenklich? oder deutet es darauf hin, dass die Farbe unbrauchbar ist?

vielen Dank schonmal!

Antwort
von TheJenny, 90

Also meine Mutti ist Malermeisterin und sie meint, dass man am Besten alle großen blasen aus der Farbe versucht rauszurühren. Aber langsam ! sonst kommen neue Blasen. Dann musst du schauen, ob die Farbe müffelt oder wie normale Farbe eben riecht und die farbe darf kein Frost abbekommen haben :) 

Kommentar von Motte130118 ,

Frost hat sie auf alle Fälle keinen abbekommen, und das mit dem rausrühren probier ich mal. Dankeschön :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community