Frage von Jilamessi, 971

Als 18 Jährige Jungfrau süchtig nach Selbstbefriedigung?

Ich möchte mit dieser Frage keine Perverslinge anlocken, also nimmt es ernst und bitte schickt mir KEINE Freundschaftsanfragen, weil ihr hofft, dass ich euren Erwartungen nachgehen werde.

Folgendes: ich masturbiere täglich 7 mal. Vor einer halben Stunde hatte ich es mir wieder gemacht und habe jetzt schon wieder Lust. Wenn ich es mir jetzt wieder machen würde, wäre es mein 8er am Tag und ich möchte es noch auf Abends verschieben.

Wenn ich es nicht tue, fühle ich mich schlapp und werde sogar aggresiv.

Folgende Fragen habe ich jetzt:

Weshalb ist es so? (Weshalb masturbiere ich so oft?)

Wird das Verlangen nach Sex weniger, wenn ich es endlich mache oder werde ich vielleicht sogar nymphomanisch und könnte dann eher süchtig nach Sex werden?

Könnte es sein, dass ich i.wann nicht mehr richtig zum Orgasmus kommen könnte, weil ich es am Tag 7 mal habe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matzko, Community-Experte für Sex, 495

Du machst es dir tatsächlich sehr häufig, aber trotzdem brauchst du dir so lange keine Sorge darum zu machen, wie du es wirklich selber wisst und es dir Spaß macht. Eine Sucht wäre es nur, wenn du es nicht willst, es aber unter einem Zwang tun musst, aber lieber heute als morgen davon los kommen möchtest. Du hättest dann aber auch keine Freude mehr daran und würdest nur noch danach in mieser Stimmung sein. So ist es bei dir aber nicht. Wie ich aus deiner Frage heraus gehört habe, macht es dir jedes Mal Spaß, du genießt es wirklich und bist danach entspannt. Und so ist es auch richtig, denn nachweislich ist die Selbstbefriedigung sehr gesund, sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Dass es dir gut tut, weißt du ja selber. Deshalb solltest du es auch ohne dir dabei unnötige Gedanken zu machen auch weiterhin machen wie bisher. Ängstliche oder negative Gedanken sind absolut nicht nötig und mindern nur den Genuss.

Was nun deine Häufigkeit anbelangt, so ist das zwar recht hoch, aber trotzdem musst du dir darum keine Gedanken machen. Die Menschen sind nicht alle gleich. Einer (oder auch eine, wie in deinem Fall) macht und braucht es öfter, ein anderer Mensch weniger, aber alles ist normal. Du brauchst es eben etwas öfter. Das musst du akzeptieren. Es kann sein, dass sich diese Zahl mit den Jahren noch verändert. Aber das ist völlig gleichgültig, denn Selbstbefriedigung ist weder schädlich noch ungesund, egal wie oft sie gemacht wird. Genieße sie auch weiterhin ohne Reue und freu dich daran! Versuch das auch nicht mit Gewalt zu verändern, denn das gelingt dir nicht. Du bist so wie du bist und deine Sexualität gehört zu dir.

Kommentar von Matzko ,

Ich danke für die Auszeichnung mit dem Stern, worüber ich mich sehr gefreut habe. Ich helfe gerne, wenn ich kann.

Antwort
von Zyrober, 673

Weshalb ist es so? Du bist 18. Mach dir doch darüber keine Sorgen. So lange du niemanden damit störst/belästigst - have fun.

Wirst du es weniger wollen, wenn du auch "normalen" Sex hast? Nicht zwangsläufig. Mit der Zeit wirst du es weniger wollen, aber aus anderen Gründen: Arbeit, Stress, vielleicht Kinder... Und mit dem Alter nimmt die Libido etwas ab, vor allem von dem Niveau, auf dem du gerade bist.

Kein Orgasmus mehr? Kann ich mir nicht vorstellen. Mach dir da mal keine Sorgen...

Kommentar von Jilamessi ,

Danke!😊

Antwort
von MuffinSmartie, 478

Such dir ein Hobby, beschäftige dich mit etwas anderem, lenk dich ab... Du wirst seltener dazu kommen und es somit reduzieren. Dann wird das taube Gefühl mit Sicherheit verschwinden und du wirst tolle Orgasmen haben. Du musst ja nicht ganz aufhören, aber ein- zwei mal am Tag sollte reichen. Ich denke wenn du eines Tages Sex hast, wird sich das auch legen. Deine Lust auf Sex steigert sich in deinem Alter eben etwas, gerade wenn man noch keinen Sex hatte. Dafür würde ich aber auf den Richtigen warten. 

Antwort
von Jerry28, 413

Mach's dir so oft du willst, das tut dir gut;-)))

Vielleicht empfindest du den Orgasmus deshalb nicht besonders, weil du mehrere kurz hintereinander hast. Experiemtiere ein bisschen herum, versuche den Orgasmus hinauszuzögern oder brich ab, wenn du merkst, dass du kommst.....wenn du das ein paar Mal machst, hast du irgenwann einen Mega-Orgasmus;-)))

Antwort
von Muzir, 462

du brauchst ablenkung, mach mal was anderes, back einen kuchen, spiel pokemon go oder sonst was!

Kommentar von Jilamessi ,

Habe ich schon, nur dann werde ich draußen geil!😔

Kommentar von Muzir ,

mach mal 2 tage durch, danach wirst du so fertig sein, dass du an nichts anderes als ausruhen mehr denken wirst

Kommentar von Jilamessi ,

Es ist seit Wochen so und ich kann auch nicht mehr, aber mein Körper verlangt es immer wieder.

Kommentar von Muzir ,

mach mal irgendwo urlaub am bauernhof oder so, wo du mithelfen kannst und so vielleicht etwas abgelenkt wirst

wenns so schlimm ist, könntest du ja zum lieben onkel doktor gehen und darüber sprechen oder, sei bitte nicht beleidigt, zum psychiater

Antwort
von Wernerbirkwald, 403

Wenn du dich hier so sehr ausbreitest,darfst du nicht hoffen,dass nur ausgewählte Leute deine Fragen lesen.Was auch immer Perverslinge sein mögen,die sind bestimmt auch dabei.

Wenn es dir so viel Freude bereitet,dann mach doch weiter.Und wenn du es brauchst,warum dagegen angehen?

Ich fürchte nicht,dass du nymphomanisch wirst,sondern glaube du bist es schon.

Kommentar von Jilamessi ,

Wie kann man das "verlernen"? Also mit dem nymphomanischem Verhalten.


Dachte, dass man da schon Geschlechtsverkehr haben müsste.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Ich weiss nicht,ob man das verlernen kann.Es wird mit dem kommenden Alter eventuell weniger werden.Ein kluger Partner,der auf dich eingehen würde,könnte hilfreich sein.

Auf dämpfende Medikamente würde ich aber noch verzichten.

Jetzt lach mich nicht aus,aber eine Aufgabe,jeglicher Art,die dich erfüllt,würde dich etwas ablenken.

Aber du darfst dich nicht krank ,oder unnormal fühlen und Dank deiner Klugheit ,weisst du das ja auch.

Antwort
von HeyMr, 457

Gehen wir mal davon aus das du nicht krankhaft sexgeil bist. Dann würde ich sagen, dass deine "Masturbationsphasen" nicht gut genug sind und dein Körper nach mehr will. Vielleicht. Aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass eine Frau es 8 mal pro Tag jede Woche jedes Jahr es so sehr will, ohne sich mit der Zeit zu langweilen.

Kommentar von Jilamessi ,

Ich kann langsam nicht mehr und meine Orgasmen sind gut. Es fühlt sich nur langsam taub unten an und das meine ich ernst!😔 Mein Körper verlangt immer mehr und ich weiß nicht warum.

Kommentar von HeyMr ,

Vielleicht machst du es ja zu schnell. Würdest du dir eine Stunde Zeit lassen, dann bezweifle ich, dass du es 8 mal am Tag machen könntes.

Kommentar von Jilamessi ,

Ich brauche für jedes eine halbe Stunde!😄

Kommentar von HeyMr ,

Naja das einzige was mir noch einfallen würde wäre diese 3 Optionen: 1. Es ist dein Alter, mit der Zeit legt es sich. 2. Geh mal zum Arzt und lass dich untersuchen (oder war das der Psychologe?) 3. Du brauchst ein männliches Glied (kannst ja in deiner Umgebung rumfragen, wer gerne als Tribut sich freiwillig melden will) xD

Kommentar von Jilamessi ,

Da gibt es schon welche, die es mit mir wollen würden, nur möchte ich mein erstes mal nicht mit i.einem, der mich danach wie Dreck behandeln wird. Die, die ich kenne sind alle so!😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community