Frage von martinwasser, 70

Ab wievielen Stunden sickert Wasser durch Fliesen und verursacht einen Wasserschaden?

Guten Tag,

meine Freundin und ich waren auf dem Balkon draußen, während in der Küche ein Verteilerstück für Kaltwasser kaputtgegangen ist. Dabei ist Wasser ca 1h Stunde lang ausgelaufen. Das Wasser stand nur in der frisch gefliesten Küche, etwa 2cm hoch. Die Küche ist geneigt, das eine Ende der Küche war komplett trocken, das andere wie gesagt etwa 2cm mit Wasser bedeckt.

Nachdem wir den Schaden bemerkt haben, haben wir sofort den Kaltwasserhahn abgedreht und alles mit Handtüchern getrocknet.

Meine Frage ist nun, ob nun hierbei ein Wasserschaden enstanden ist. Weiß jemand wie durchlässig frische Fliesen sind?

Lg Martin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klugshicer, 43

Der Estrich dürfte leicht durchfeuchtet sein. Ein neuralgischer Punkt dürften die Ränder an der Zimmerwand sein - wenn dort der Abschluss zur Wand nicht dicht war könnte Wasser in die Trittschalldämmung des Estrichs eingedrungen sein - das wäre dann z.B. ein Wasserschaden, der bei einer Kellerwohnung aufwändig zu beheben wäre.

Kommentar von martinwasser ,

Ist das Schlimm, wenn der Estrich durchgefeuchtet ist?

Die Küche wurde vor neun Monaten gefliest und es gibt eine "Fliesenkante". Hoffen wir mal, dass dort alles dicht war :/

Wohnung ist im dritten Stock.

Kommentar von klugshicer ,

Nun ja die Tritschalldämmung und die Zimmerdecke unter euch wird wohl kaum Dampfdicht sein - also wird die Feuchtigkeit in den nächsten 1 bis 2 Monaten nach unten ausdünsten - dann ist alles wieder trocken.

Hätte die Feuchtigkeit keine Möglichkeit zu entweichen, dann Könnte der Wasserschaden zu einem nachhaltigen Schimmelbefall führen.

Kommentar von martinwasser ,

Also ist die Wahrscheinlichkeit, dass Trocknungsgeräte aufgestellt werden müssen oder Schimmel auftritt eher gering, oder?

Sollten wir trotzdem mal eine Firma kommen lassen und bei uns, sowie in der Wohnung drunter messen lassen? Oder sind die eher auf Aufträge aus, obwohls eigentlich gar nicht notwendig ist?

Bei den jetztigen Temperaturen sollte die relativ geringe Wassermenge doch eigentlich von alleine trocknen, oder?

Vielen Dank schonmal für deine Hilfe! Beruhigt uns zwei schon etwas :)

Kommentar von klugshicer ,

Ich würde erst mal abwarten, ob die Nachbarn unten drunter überhaupt etwas merken - wenn nein "Schwamm drüber" im schlimmsten Fall muss die untere Wohnung renoviert werden und die Wand trocknet von selber

Antwort
von Almalexian, 44

Wie frisch war die Küche gefliest?

Ist das einigermaßen getrocknet geht da eigentlich nichts durch, wenns ordentlich gemacht ist.

Kommentar von martinwasser ,

Die Küche wurde etwa vor neun Monaten gefliest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten