Ab wie viel Dioptrin nicht mehr ohne Brille Auto fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei diesen Stärken solltest Du den ganzen Tag eine Brille tragen. Besonders gefährlich ist es beim Autofahren, weil dieser Unterschied ohne Brille nur ein schlechtes räumliches Sehen zulässt.
Wenn Du schon eine Brille hast, wärst Du sowieso blöd, sie nur bei
bestimmten Gelegenheiten zu tragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat nichts mit den Doptrin zu tun sondern mit dem Visus ;) (irgendwas mit Sehleistung von x %, weiß die Zahl nicht sorry) Aber..dich wird das wohl nicht betreffen, ich denke nicht dass du bei 0,5 nen Visus von 20,30% hättest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sagt nur der Sehtest  aus den man dann ohne Sehhilfe bestehen muss wen nicht dann gibt es den Füherschein nur mit der eingetragen Sehhilfe 

und da Augen über die Jahre nur schlechter werden können ist da kein Weg um Brille oder Linsen beides wird eingetragen im Füherschein und Augen lasern lassen geht häufiger schief als bekannt ist 

und danach ist eine Brille das kleinst Übel wen man überhaupt noch fahren darf mit den noch schlechtern Augen also davon erst mal gar nichts machen lassen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ohne Brillen- oder Kontaktlinsenkorrektur mit diesen Sehstärken, die du genannt hast eine Sehleistung von 70% oder höher hast (Visus 0,7), dann ist alles gut. Dann brauchst du zum Autofahren nicht zwingend eine Sehkorrektur.

Es wäre allerdings von Vorteil, wenn du trotzdem eine Brille tragen würdest, weil du links kurzsichtig bist (Minus-Werte)...Kurzsichtigkeit kann man leider nicht durch Eigenleistung (akkommodation) ausgleichen, Weitsichtigkeit (Plus-Werte) hingegen schon.

Außerdem hast du unterschiedlich große Netzhautbilder, rechts größer, links kleiner...

Fazit: Eine Brille ist von Vorteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?