Frage von nini97,

ab und zu übelriechendes aufstoßen (wie faule eier)

jugendliche 13 j. alt, hat gelegentlich zwischen den mahlzeiten ein sehr übelriechendes aufstoßen (kein sodbrennen)...es riecht wie faule eier....

manchmal bis zu 3 tage lang....dann wieder wochenlang gar nichts mehr......

was könnte das sein ? wer weiss rat ?

danke an alle......

Hilfreichste Antwort von Undsonstso,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

keine ahnung, was das ist...

vllt. liegt es an einem bestimmten nahrungsmittel, dass phasenweise nicht gegessen wird ???

allerdings würde ich jetzt auch nicht gleich zum arzt rennen. Vielmehr würde ich es mit etwas natürlichem versuchen und dies als kur anwenden.

bei magen-, darmproblemen, verdauungsstörungen, sodbrennen und sonstigem würde ich zu einer kur mit luvos-heilerde  raten.....

diese wird innerlich angewandt und bindet aufgrund ihrer feinheit  schlacken usw. funktioniert so ähnlich wie medizinische kohle bei durchfall.....

die innerlich anzuwendene heilerde wird in wasser verrührt und getrunken, knirscht ganz schön zw. den zähnen, schmeckt auch nach erde und ist echt gewöhnungsbedürftig.wem dies nichts ist, hat glück, es gibt auch kapseln von dem zeug.

zweiter vorteil, man trinkt auch ausreichend und nimmt gleichzeitig noch mineralien zu sich.

Kommentar von Undsonstso,

ich gehe mal davon aus, dass fragesteller und betroffene person, ein und die selbe person sind.

vor anwendung oder entschluss zum kauf, sprich das ganze mit den eltern ab und lass dich oder ihr euch noch mal in einer apotheke bezüglich der heilerde beraten, auch zur genauen anwendung.... das a und o ist aber die ausreichende flüssigkeitszufuhr zum präparat.

den preis könnt ihr noch mit dem in einer drogerie abgleichen. dort ist heilerde oftmals etwas weniger kostenintensiv.

und danke für die auszeichnung meiner antwort und viel erfolg.

Antwort von Lillieen12,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das kenne ich sehr gut, ich esse dann meistens viel Vitamine aber natürliche oder wenn es es sehr schlimm ist gehe ich zum Arzt dan bekomme ich tabletten und alles ist wieder gut, mach dir nciht zu dolle Sorgen das ist nicht schlimm und normal manche haben es öfter andere selten, diese rennen sofort zum Arzt

Antwort von Pemmaus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kann harmlos sein und an der Ernährung zu dem bestimmten Zeitpunkt liegen. Versuche mal zu recherchieren, was genau du gegessen hast, wenn es passiert. Vielleicht ist etwas schwer verdaulich und braucht 3 Tage, bis es dich nicht mehr belastet.

Lässt du diese Speisen dann weg und es tritt trotzdem wieder auf, dann zum Arzt.

Antwort von user1678,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zu wenig essen und trinken kann das auslösen, kommt oft bei Diäten vor. In der Apotheke gibt es Pillen die das verhindern.

Antwort von timpfiff,

ich bin 12 Jahre alt,Männlich und habe auch ein sehr übelriechendes aufstoßen,so das ich mich fast Übergeben muß.Ich glaube ich eß zuviel.

Antwort von siller,

Aufstoßen tut man, weil sich im Magen Gase bilden von dem zumeist "MülL" den die Leute so tagein tagaus konsumieren. Also ungesundes Essen. Ein gesunder Körper riecht normalerweise neutral, bzw. seine Ausdünstungen dürfen nicht beißend, säuerlich, stechend oder stark übelriechend sein. Insbesondere nicht der Stuhlgang, Blähungen oder Schweiß.

Wenn es bei dir nach faulen Eiern riecht, dann hast du was deftiges gegessen und sowas bleibt eben tageslang im Darm bis es dann ausgeschieden wird!

Antwort von Teddyle,

Das kommt vom Magen her. Gehe damit mal zum Arzt bevor es schlimmer wird.

Antwort von FloRonne,

Hi, ab zum Hausarzt! Hast du dazu auch noch Durchfall? Das kann vieles sein, entweder hast ne Lactose Intolleranz (trinkst viel Milch bzw. isst was was mit Milch gemacht ist), dann kanns nen Pilz oder nen Infekt sein. Dein Arzt kann dir das genauer diagnostizieren und wir hier dürfen das nicht ;)

Antwort von ErsterSchnee,

Warum geht man mit sowas nicht zum Arzt sondern verläßt sich hier auf ein Laienforum?

Kommentar von FloRonne,

Weil sie vermutlich respekt vor dem Arztgang hat und eig. keinen bock drauf hat oder es nicht für so schlimm erachtet :)

Kommentar von Pemmaus,

Weil man nicht wegen jedem Pups zum Arzt geht! Es geht ja nicht um Leben und Tod... und es gibt im Forum hier auch interessanten Lösungsansätze. Manchmal helfen andere Menschen mit Ihren Erfahrungen!

Kommentar von ErsterSchnee,

Gut, wenn Du meinst, daß Erfahrungen helfen: Meine Chefin hatte das auch. Nach zwei Jahren war sie tot, es war Krebs...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community