Frage von Loreta89, 55

6 Fahrstunde und manchmal Probleme beim anfahren :P?

Her Leute ich mache grad mein Führerschein und ich fahre eigentlich gut sagt mein Fahrlehrer also das mit den lenken und Gang wechseln klappt

aber beim anfahren wenn ich beim Stoppschild bin oder auf rote Ampel -.- das Auto geht aus weil ich die Kupplung schnell loslasse obwohl ich da schnell da sein soll. Alle Autos hinter mir warten voll lange ich bilde eine warte Schlange :P

Ist das bei euch auch beim ersten Mal so,
ich reagiere viel zu schnell.

Wie viele Fahrstunden brauchtet ihr und wie waren eure Erfahrungen

Hab Angst das ich das nicht schaffe :/

Antwort
von Biprejo, 27

Das war bei mir auch so. Ich habe jetzt 13 Fahrstunden + Sonderstunden und habe nächste Woche Prüfung. Mit dem Anfahren hatte ich auch lange Probleme, aber mit der Erfahrung hat sich das bei mir gelegt. Du darfst einfach nicht hektisch werden. Denke nicht an die Anderen. Die wissen nicht, dass DU in diesem Auto sitzt. Lass dir Zeit, das legt sich mit der Zeit.
Viel Glück - wenn du Routine bekommst ist Auto fahren nicht mehr schwer;-)

Kommentar von Loreta89 ,

Wünsche dir viel Glück ;) packst das und ja muss das Gefühl bekommen von ganzen.

Kommentar von Biprejo ,

Danke. Wird schon klappen :-)

Antwort
von Archimedes777, 22

Beim Einkuppeln vom 1.Gang  musst Du langsamer machen Weil Du den Schleifpunkt suchen musst.Alle weiteren Gänge zügig schalten und Einkuppeln.Ist eine Weile her ,wo ich die Fahrerlaubnis gemacht habe.Angst war auch mit dabei.Aber mit der Übung verliert man die Angst,man überwindet sie.Mit freundlichen Grüßen Archimedes777!

Antwort
von DieFckichauch, 27

Einfach den Fuß auf der Kupplung lassen und sie nicht fliegen lassen, dann langsam lösen

Klappt bei einem Diesel Auto super, bei benzin etwas GAAAAAAAAAS dazu und dann gib ihm

Antwort
von BozkurtIzmir, 26

Ist es wirklich die 6. Fahrstunde oder die 6. Doppelstunde?

Falls ersteres: Nur ruhig bleiben, das kommt mit der Zeit. Wenns die 6. Doppelstunde ist dann wirds langsam Zeit dass du den Dreh raus hast ..

Die wichtigste Devise ist: Ruhig bleiben .. Egal ob hinter dir 20 Autos sind und Hupen .. Die haben auch mal klein angefangen.

Kommentar von Loreta89 ,

Das ist meine 3 und wir machen Doppel std also 6.

Kommentar von BozkurtIzmir ,

Dann ist alles im grünen Bereich .. Wie wärs dem Fahrlehrer mal vorzuschlagen gezielt das Anfahren zu Probieren? Insbesondere an leichte Steigungen lernt man sowas gut.

Viel Erfolg :)

Kommentar von Loreta89 ,

Habe ich auch, hat geklappt aber wenn ich bei einer Ampel bin oder Kreuzung dann reagiere ich schnell jedes Mal.

Vielen Dank ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community