Frage von MamaEla2010, 39

3-Monatsspritze / kleine Frage?

Hi Ich hab vor knapp 2 Monaten die 3-Monatsspritze bekommen. Seid dem hatte ich meine Periode noch nicht, habe jetzt seid ein paar Tagen jedoch ziemlich starke Unterleibsschmerzen als hätte ich sie. Ist das normal?

LG und Danke

Antwort
von Marella01, 36

"Nachteile

Viele Frauen vertragen das Hormon der Dreimonatsspritze und die hohe Dosis nicht. Begleiterscheinungen wie Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe, Zwischenblutungen oder das Ausbleiben der Regel kommen sehr häufig vor. Ebenso oft werden Kopfschmerzen, Nervosität, Bauchschmerzen, Schwindelgefühl, Depressionen, Akne, vorübergehende Übelkeit und stärkere Gewichtszunahme beobachtet. Außerdem ist ein spontanes „Absetzen“ des Präparats – etwa im Fall von Nebenwirkungen – nicht möglich.

Länger als zwei Jahre sollte die Dreimonatsspritze nur dann angewendet werden, wenn andere Verhütungsmittel nicht in Betracht kommen, da eine längere Anwendung zu einer Verminderung der Knochendichte führen kann. Es dauert unter Umständen bis zu einem Jahr, bis sich nach Absetzen der Verhütungsspritze der Zyklus wieder normalisiert und die Fruchtbarkeit sich wieder einstellt.

Die Dreimonatsspritze wird nur Frauen empfohlen, die andere Methoden nicht vertragen oder nicht mit ihnen zurechtkommen. Laut Hersteller ist sie zudem nur für Frauen mit einem normalen Zyklus geeignet. Stillende Müttern dürfen die Dreimonatsspritze frühestens sechs Wochen nach der Geburt erhalten, da der Wirkstoff die noch nicht ausgereifte Leber des Säuglings belasten kann.

Da die Wirkung sehr lange nachdauern kann, ist die Dreimonatsspritze für Frauen, die nur vorübergehend verhüten möchten, nicht empfehlenswert."

http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/weitere-hormonelle-...

Antwort
von ErsterSchnee, 39

Das kann durchaus normal sein, muss es aber nicht. Wenn du dir unsicher bist, dann geh zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community