Frage von ccckkk, 91

20.000€ aus der Türkei mitbringen?

Also ich würde gerne aus der Türkei dieses Jahr mein Geld von meinem Sparkonto mit nehmen. Der Betrag ist um die 20.000€. Jedoch ist mein Sparbuch auf meinen Vater, er kann leider dieses Jahr nicht mit fliegen. Da ich leider keine Erfahrungen habe wie das funktioniert hätte ich einpaar fragen zu diesem Thema (Das Geld wurde durch Kindergeld und vom Erziehungsgeld zusammengespart zu dem auch von denn hast Geschenken der Hochzeit meiner Eltern)

Wie kann ich das Geld in der Türkei von Sparbuch abheben wenn mein Vater nicht dabei ist ?

Wie funktioniert es mit dem Zoll und wie viel darf man überhaupt mit bringen?

Hab das was von Anmeldungen gelesen aber nicht ganz verstanden wie es funktioniert

Und muss man es bevor man in die Türkei fliegt mit dem Zoll abklären oder wenn man schon zurück ist ?

Würde mich sehr freuen wenn jemand mir genau erklären kann wie es funktioniert und was ich alles dafür tun muss

Antwort
von Bitterkraut, 39

Ob du das Geld in der Türkei einfach abheben kannst, mußt du vor Ort rausfinden. Mitbringen kannst du es, mußt es aber beim Zoll anmelden. Idealerweise nimmst du dann das abgeleerte Sparbuch mit, damit kannst du nachweisen, woher das Geld stammt, um nicht in den Verdacht der Geldwäsche zu geraten.

Am besten erkundigst du dich aber bei deiner Bank, die wissen da genau bescheid, ebenso sollten die Banker in der Türkei Bescheid wissen.

Antwort
von caya2014, 31

Hey,

Also wenn du als bevollmächtigter bei der Bank hinterlegt bist, kannst du auf das Geld zugreifen sonst nicht! Mein Vater hatte hier auch ein Haus verkauft und ein groß teil davon in der Türkei angelegt! Er hatte damals eine Verfügung hinterlegt, so dass meine Mutter und ich drauf greifen können. Daher denke ich muss mal recherchieren, ob du eine Verfügung hast.

Wenn es um den Zoll geht die Summe von 20000 Euro ist nicht erlaubt, du muss dies anmelden!
Du kannst es ja auf ein türkischen Konto wie z.b ış bankasi anlegen, da hier es ja reichlich Filialen von denen gibt, kannst es evtl. Wenn du hier bist abheben. Aber gewährleisten kann ich dir dies nicht. Setzte dich am besten mit einer türkischen Bank zusammen und frage nach.

Antwort
von alarm67, 41

Wenn das Geld nicht auf Deinen Namen angelegt ist, wirst Du es so nicht bekommen! Normalerweise benötigst Du dafür eine Vollmacht! Aber ob das bei dieser Summe so ohne weiteres reicht, bezweifle ich!!!

Solltes Du das Geld bekommen, musst Du dieses bevor Du einreist bzw. Im "roten Kanal" am Flughafen beim Zoll anmelden!!! Unterlässt Du dieses, wird das richtig teuer und Du bekommst zusätzlich eine Anzeige! Das kostet richtig!!!

Ich meine, dass Du bis 10.000,00 € ohne Anmeldung einführen darfst, da musst Du dich aber noch mal genauer informieren! Z. B. auf der Seite vom Zoll oder rufe dort an und frage nach!!!

Kommentar von unddannkamessah ,

10000€, ja

Antwort
von timisimi20000, 41

Wenn du hinreist, gehe auf jeden Fall bei der Rückreise durch den ROTEN Ausgang (anmeldepflichtige Waren).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community