Frage von Ohorat, 85

- Ritzwunden abdecken?

Hallo.

Ich muss heute zum Arzt, da ich krank bin. Ich weiß nicht, ob man bei ihr das Oberteil zum "abhoeren" ausziehen muss, wenn ja, wollte ich mal wissen wie ihr die Wunden ueberdecken wuerdet. &'nd bitte spart euch die Kommentare darueber, dass man sich nicht ritzen sollte.

Ohorat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UNGEWISSEKOFFER, 85

Hallo,

Ich War gestern auch beim Arzt, ich musste zum Glück nicht das Oberteil ausziehen, nur einen Arm frei machen, weil der direkt meinen Blutdruck mit messen wollte.

Wenn du da ein Pflaster oder einen Verband drauf machst, fällt es nicht so auf.

Sehr wahrscheinlich wird er zwar fragen, was du da gemacht hast ,was da Passiert ist, aber wenn du sagst ,dass da nur eine Schurfwunde ist, und deine Mutter, Freundin etc. Das versorgt hat mit Salbe ist das ok.

Er kann zwar sagen, dass er sich das gerne mal angucken würde, aber das musst du nicht zulassen, du musst ihm nur glaubhaft machen das es kein großes Problem ist.

Das du vorsichtshalber was drauf gemacht hast, wegen dem Schmutz.

Viel Glück und alles Gute
In der Hoffnung, dass er nix merkt

Liebe Grüße UNGEWISSEKOFFER

Kommentar von Ohorat ,

Das ist ja ueber meinen ganzen Arm, dass ist das Problem.

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

okay das ist natürlich unglaubwürdig dann bei mir funktioniert es weil ich immer das gleiche Stück Arm nehme für den Fall das ich mal zum Arzt muss. das sind einfach 10 -15 Zentimeter meines Arms das funktioniert

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

dass Stück sieht zwar richtig sch. ... aus aber das ist ja egal, vielleicht kommst ja irgendwie drumherum wünsche ich dir

Kommentar von Ohorat ,

Danke dir. Ritzt du dich denn immer noch? &'nd du magst deine Narben nicht?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Bitte kein Problem! Ja ich ritze mich noch. was heißt schon seine Narben nicht zu mögen, ich mag mein Leben nicht ich existiere nur noch für meine Familie für die muss ich mich erhalten, also ritze ich mich. wie war es den beim Arzt? Hat er was bemerkt?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Darf ich dich fragen, womit du dich ritzt?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Danke für die Auszeichnung :D

Kommentar von Ohorat ,

Er hat es gluecklicherweise nicht bemerkt. Ich habe selber keinen Sinn hier zu bleiben, doch trotzdem liebe ich die Narben. Rasierklingen, wieso fragst du? Womit du denn?

Kommentar von Ohorat ,

Bitte. :D

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ich ritze mich auch mit Rasierklingen, hat mich halt mal interessiert weil viele schreiben, dass sie es erst mit anderen Sachen gemacht haben. das stimmt mit den Narben, ich zähle sie immer und denke mir dann du hast es dir wieder bewiesen, dass du existierst

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

ich sag mal so Es sind halt Narben die vielleicht bleiben, aber es sind nicht so schmerzen wie meine Seele erlebt.

Antwort
von LiselotteHerz, 75

Wenn die Lunge abgehört wird, musst Du Dich oben rum freimachen, anders geht das nicht, zumindest musst Du Dein Shirt hochziehen. Er kann Dich ja schlecht durch die Unterwäsche abhören.  Ein aufmerksamer Arzt wird das sehen, da nutzt auch kein MakeUp und viele Pflaster sind ja wohl auch sehr auffällig. lg Lilo

Antwort
von EnglandLove15, 40

Ich war vor kurzem auch erst krank und beim Arzt. Ich hatte top und Kapuzenpulli an. Den Pulli musste ich allerdings ausziehen:/  also solltest du am besten ein dünnes, langärmliges Oberteil tragen wo man aber nicht durchsieht. Es muss einfach ein Kleidungsstück sein was man leicht bis über den BH -wenn du weiblich bist- hochschieben kann. Dann ist des für die meisten Ärzte ok. War bei mir jedenfalls immer so
Viel Glück!!

Kommentar von Ohorat ,

Guter Tipp, danke!

Antwort
von schokocrossie91, 34

Wenn du keine Hilfe willst, ist das dein Problem. Dem Arzt sind deine Narben im Prinzip egal, er kann dich deswegen nicht zwangseinweisen oder sonstwas tun. Er kann dich auf professionelle Hilfe hinweisen und zum Psychiater überweisen, mehr nicht.

Antwort
von KleinToastchen, 50

Wenn dich dein Arzt gründlich untersucht  (Blutdruck messen, Lungen abhören, evt. Blut nehmen), wird er die Narben höchst wahrscheinlich sehen, die kannst du nicht einfach so verstecken. Klar könntest du versuchen Pulswärmer o.ä. anzuziehen, aber normalerweise muss man diese dann für die Untersuchungen ablegen. Vielleicht wäre das aber genau das, was dir helfen würde, da rauszukommen. Wenn man sich ritzt, hat man wirklich ein psychisches Problem, welches behandelt werden muss..   

Antwort
von steffenOREO, 61

Du musst deinen Oberkörper frei machen. Und dem Arzt kannst du sowas nicht verheimlichen, egal mit wie vielen Pflastern du das abklebst.

Antwort
von Chrisi468, 25

Soweit ich weiß hat der Arzt Schweigeplicht.

Antwort
von alexxxflash, 38

Wie willst du denn deinen ganzen Arm abdecken, ohne dass es auffällt, wenn du deinen Oberkörper freimachen musst? Ganz ehrlich, ich hoffe, er merkt es.

Kommentar von Ohorat ,

Warum, wenn man fragen darf?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

es ist Ohorat s Körper ! es wird schon seine Gründe haben . werktags den das er den ganzen Oberkörper frei machen muss?

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

* wer sagt

Antwort
von maccvissel, 36

Wenn Deine Narben nicht gerade entzündet sind oder zu einer Blutvergiftung geführt haben, ist das dem Arzt/der Ärztin völlig schnuppe, wie Du mit Deinen Narben aussiehst.

Durch Schnitzereien an sich selbst entstellte Teeniemädchen sehen die jeden Tag. Das ist für die absolut nichts besonderes.

Kommentar von voruebergehend ,

Wohl kaum.  

Kommentar von Ohorat ,

Geht mir nicht darum ob es den interessiert oder nicht, meine Eltern sollen das nur nicht wissen.

Antwort
von vikodin, 41

ritzen ist ein ventil und keine krankheit... habe ich auch gemacht... deswegen habe ich verständnis dafür... jedoch solltest du für die ursache dafür hilfe anfordern... wenn du nicht bereit dafür bist dann zieh was langärmiges an... meist muss du des dann nur ein bissl hochziehen und und dann reicht des um dich abzuhören... 

Kommentar von LonelyBrain ,

Doch es ist eine psychische Krankheit

Kommentar von vikodin ,

die ursache für das ritzen schon... aber ritzen selber ist keine krankheit... du ritzt dich ganz einfach deswegen, weil der physische schmerz angemhem ist und ein kurzzeitige heilung von psychischen schmerz / problemen ist... also ist die krankheit in der psyche und nicht am arm... bitte keine symptom behandlung sondern eine ursachen behandlung... 

Kommentar von Kapodaster ,

Ritzen ist das Symptom einer Krankheit. Wenn die Fragestellerin es verheimlicht, statt etwas gegen die Krankheit zu tun, schießt sie sich damit nur selbst ins Knie.

Antwort
von LonelyBrain, 37

Der Arzt ist nicht dumm. Egal was du drüber tust - der merkt das und kann dich auch einweisen lassen übrigens. Wenn du dich selbst verletzt bist du eine Gefahr für dich selbst - wenn er das auch so sieht weist er dich ein.

Hör auf mit dem Blödsinn. Bitte. Tu gefährdest dich und hilfst dir auch nicht damit.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Gegen den Willen eingewiesen werden kann man nur, wenn man eine akute Gefahr für sich selbst darstellt. Wegen SvV wird niemand zwangseingewiesen.

Kommentar von LonelyBrain ,

Man lese meine Antwort.. Dann erübrigt sich deine.

Antwort
von nope23, 41

das kannste nicht verstecken wenn der Arzt will das du das Oberteil ausziehst wird es wohl ein bisschen komisch kommen wenn du dir die ganze zei n Handtuch oä. aufn Arm hälst dann weiß der eh was los is...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten