Frage von bozzhaft, 83

Wo genau im Gesetzbuch steht dass,...?

Die Lehrer den Schüler das trinken im Unterricht nicht verbieten dürfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gatios, 34

Das (nicht) Trinken in der Schule bzw. während des Unterrichts ist eigentlich vom jeweiligen Lehrer abhängig. 

Da aber trinken ein Grundgesetz jedes Menschen ist, kann dies eigentlich nicht durch eine einfache aussage des Lehrers anuliert werden

Ausnahme ist natürlich, wenn dieses Verbot in der Hausordnung der Schule steht. 

Prinzipiell sagen Lehrer, die dass Trinken im Unterricht verbieten, das es andere Schüler, bzw. den Unterricht stören würde ! Ist aber aus meiner Sicht aus Schwachsinn, da du ja nicht ein 2 Liter Fass runter schlingst und dein *Schlucken* jetzt auch nicht so dramatisch laut ist, dass jeder dich deswegen angucken würde.

Vielmehr hält und stört es den Unterricht, wenn der Lehrer DICH beim Trinken stört, da er dafür ja den Unterricht extra unterbricht um mit dir darüber zu diskutieren. :) 


Schau mal ob es in der Schulordnung steht, ansonsten ist Trinken eher sogar gut , da es den Körper mit Wasser versorgt und somit auch Besser für die Durchblutung des Körpers ist, was wiederum eine erhöhte Leistung bringt beim DENKEN und KONZENTRIEREN.

http://www.lernen-merken-erinnern.de/gehirndoping-mit-wasser/


Gruß

Kommentar von uni1234 ,

Die Hausordnung steht also über dem Grundgesetz... Soso ;)

Kommentar von Gatios ,

Wenn du Logisch drüber nachdenken würdest, dann müsste ich jetzt nicht noch ein Kommentar schreiben. 

Beispiel : Grundgesetz sagt, Trinken ist selbstverständlich 

MediaMarkt : Hausordnung sagt Trinken ist nicht erlaubt ! 

Jetzt verstanden :)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 15

Hallo!

Ein klares Gesetz gibt es nicht, aber dafür eine Hausordnung, die je nach Schule anders ausfällt meist aber Trinken & Essen während der Stunde untersagt. Wenn man es trotzdem darf ist es reiner Goodwill von Seiten des Lehrers!

Antwort
von ichfragemich16, 31

Artikel 2, Absatz 2 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit....

Es steht nicht im Schulgesetz.

An veralteten Schulen steht es in der Hausordnung.

Antwort
von wilees, 45

Schlicht und einfach - für Essen und Trinken gibt es Pausen und darüber braucht auch nicht diskutiert werden.

Kommentar von bozzhaft ,

Trotzdem dürfen die Schüler im Unterricht trinken das steht im Grundgesetz

Kommentar von wilees ,

Dann wird es dringend Zeit, dass Du das Grundgesetz einmal liest.

Kommentar von Realisti ,

Klar im Grundgesetz. Da steht drin: Schüler haben das Recht im Unterricht zu trinken. Ironie aus.

Irgendwie habe ich aber Zweifel daran. Die Gründerväter unserer Republik hatten da glaube ich Größeres im Sinn, als sie das Zusammengestellt haben.

http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/gg\_01/2...

Kommentar von bozzhaft ,

Mein Lehrer hat das selber gesagt... Und der hat mit Jura angefangen

Kommentar von Realisti ,

Der hat dich veräppelt.

Meiner Tochter sage ich auch immer: Vergiß nicht das 11. Gebot

Das 11. Gebot lautet: Deine Mutter hat immer Recht.

Kommentar von wilees ,

Das 11. Gebot lautet: Deine Mutter hat immer Recht. 

Ich finde dieses ist ein sehr wichtiges Gebot.

Antwort
von Jonalvi, 29

In der Hausordnung der Schule.

Antwort
von Realisti, 21

Das steht in keinem Gesetzbuch. Das kannst du vermutlich in der Hausordnung deiner Schule finden.

Zudem hat dein Lehrer stellvertretend Hausrecht und einen Erziehungsauftrag. Die geben ihm die Macht das anzuordnen.

Antwort
von Christoph32, 32

Man muss trinken dürfen aber nicht essen.

Antwort
von xtabby, 31

Steht nirgends. Trinken ist ein Menschenrecht. Steht im Grundgesetz.

Kommentar von bozzhaft ,

Ja wo im Grundgesetz

Antwort
von anonym120312, 38

Weiß nicht aber ich lasse es mir nicht verbieten :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten