Frage von floripaoliver, 155

Wo bekomme ich nach 30 Jahren noch eine bestaetigung ueber meine Bundeswehrzeit?

Ich war habe meine Wehrpflicht bei der Bundeswehr 1992 getaetigt und seid diesem moment hat mich niemand mehr gefragt. Nun lebe ich seid 15 Jahren im Ausland und ploetzlich moechte man im Deutschen Konsulat hier einen Nachweis ueber meine Bundeswehrzeit. Das ganze ist aber 30 Jahre her und ich habe keinerlei Dokumente mehr.

Wo kann ich nun einen solchen Nachweis bekommen? Wie kann ich beweisen das ich meine Bundeswehrzeit/Wehrpflicht getan habe? Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn (ich bin 46 und vorher wollte das niemand wissen). Aber der Beamte stellt sich hier quer.

Ich habe zwar eine Menge fotos und kann auch genau die einheit etc. nennen aber ich wuesste nicht wie ich damit etwas beweisen koennte. Ich wuerde mich freuen wenn mir jemand damit helfen kann. PS: Selbst die Kaserne in der Ich Dienst geleistet habe ist schon 10 jahre geschlossen.

Vielen Dank, Gruss Oliver

Antwort
von wilees, 81

Rentenversicherung, schau mal ob Du möglicherweise schon einen Verlauf vorliegen hast. Sonst einfach um Übersendung eines Versicherverlaufes bitten.  

Vielleicht vorab per Email nachfragen, ob aus dem Versicherungsverlauf die Bundeswehrzeit eindeutig zu entnehmen ist.

Nach Auflösung der Kreiswehrersatzämter müsstest Du hier wohl Informationen erhalten, wie Du an eine solche Ersatzbescheinigung herankommst. 


bundeswehr.de: Ende und Neubeginn: Kreiswehrersatzämter werden ...

www.bundeswehr.de › Startseite › Aktuelles › Weitere Themen  



Viel Erfolg.


Antwort
von casala, 101

da kontaktest du das zuständige kreiswehrersatzamt an, welches dich zuletzt betreut hat, bzw. von dem du deine ausmusterung erhalten hast.

wenn es etwas schwammiger sein darf, sind die daten doch im RV  enthalten. also rentenversicherungspapiere vorlegen.

Antwort
von RobertMcGee, 105

Dienstzeitnachweise kann man bei den "Karrierecentern der Bundeswehr" bekommen - da werden die Akten ehemaliger GWDL'er & Soldaten aufbewahrt.

Antwort
von BellaBoo, 124

Wende dich an die Bundeswehrverwaltung

Das ist die Telefonnummer der Telefonvermittlung der BW, die können dich dann weiterverbinden

Tel.: +49 (0) 30 1824-00

Antwort
von dermick74, 62

Hallo,

die Antwort auf Deine Frage hast Du ja schon.

Was mich etwas wurmt sind die 30 Jahre......wenn Du 92 den Dienst geleistet hast, dann sind nach 30 Jahren 2022.....also in 6 Jahren !

Nimms mir nicht übel, das musste ich loswerden

Kommentar von wiki01 ,

Da stimmt noch mehr nicht. Er war 1992 als Wehrpflichtiger bei der BW? Jetzt ist er 46. Und das ist 30 Jahre her? Vor 30 Jahren war er 16. Geboren ist er 1970. Dann war er aber als 22-jähriger als Wehrpflichtiger beim Bund. Sorry, aber auf so einen Mist antworte ich nicht.

Kommentar von dermick74 ,

So genau hab ichs ja garnicht verfolgt :-)
Ich war auch als 24 jähriger beim Bund...und das war 99 :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten