Frage von BetterSallCaul, 206

Wieso rauchen sie in Serien/Filme immer?

Ständig rauchen sie. Warum? Denkt der Regisseur dann wirken die Darsteller besser??? Das tun se nämlich nicht!
Manchmal kommen ja Szenen in denen es ausschließlich um das rauchen einer Zigarette geht... Lächerlich!
Hier noch ein Beweis Foto aus "better sall caul"

Antwort
von Teeliesel, 43

diese Frage habe ich mir in den letzten Tagen auch gestellt (* lachen*), sah auch eine Filmdarsteller mit Zigaretten. Es gibt schon Jahre lang keine Zigarettenwerbung mehr, aber die Schauspieler rauchen weiter. Cool finde ich das nicht.

Antwort
von JoJo1812, 59

Abgesehen vom Rauchen als Stilmittel (coolness, Nachdenklichkeit, Entspannung usw.) sponsern die Tabakfirmen auch die Filmindustrie.  Das ist bei einigen Filmen richtig peinlich anzusehen, wie dort in den Szenen "gepafft" wird.

Antwort
von PatrickLassan, 107

Vergleich mal Filme bzw. Serien aus den siebziger/achtziger Jahren mit neueren Filmen/Serien, dann wird dir auffallen, dass es wesentlich weniger Szenen gibt, in denen geraucht wird.

Antwort
von Eligra, 65

Die rauchen meist wenn sie gestresst, genervt oder so was in der Art sind. Das soll einfach das alles nochmal verdeutlichen. Raucher rauchen wenn das bei ihnen der Fall ist oder fangen dann evtl. sogar erst mit dem rauchen an. Außerdem gilt rauchen meist als totaal böse. Gut um einen Badass zu vermitteln. Du musst bedenken, dass man in einem Film die Charaktere, deren Persönlichkeit nur mit geringen Mitteln in kurzer Zeit rüberbringen muss, sonst ist der Film öde.

Antwort
von Misrach, 18

Das rauchen ist ein rhetorisches Mittel genauso  wie Regen.  oder Sonnenschein.

Expertenantwort
von knallpilz, Community-Experte für Film, 36

...weil man dadurch cool wirkt. Ist so seit Humphrey Bogart. :D

Ist heutzutage aber seltener geworden. Als ich Jugendlicher war, galt Rauchen als cool. Soweit ich weiß, ist das heute anders.

Antwort
von MarKing93, 66

Das liegt einfach daran, dass die Regisseure Geld von Tabakindustrie bekommen, dadurch rückt das schlechte Image bezüglich Rauchens in den Hintergrund und erscheint als völlig normal.

Früher war das noch viel schlimmer, da haben die Jugendidole in den Filmen dauerhaft gequalmt und jetzt rate mal wer nach solchen Filmen Rauchen auf einmal cool fand?

Kommentar von TechnicalRAC ,

Rauchen ist auch in der heutigen Gesellschaft normal. Und das schon seit Jahrzehnten...

Kommentar von MarKing93 ,

Was heißt normal? Früher hat man überall rauchen dürfen, man wurde schon fast dazu gedrängt zu Rauchen. Heute sind überall Rauchverbote,  hässliche Bilder und Sprüche auf Packungen, man darf erst ab 18 anfangen und überall findet sich ein Nichtraucher aus Überzeugung der einen nervigen Spruch parat hat. 

So selbstverständlich ist das gar nicht mehr ;)

Antwort
von OconogerAxgrok, 76

Wenn die Darsteller da stehen und rauchen kommen sie cool und beruhigend rüber.
Das Rauchen wird damit, genauso wie der ständige Regen bei traurigen Szenen, als stilistisches Mittel eingesetzt um bestimmte Gefühle beim Zuschauer zu wecken.

Antwort
von Lupulus, 43

Wieso rauchen sie in Serien/Filme immer?

Immer? Immer seltener, wolltest du wohl sagen. Denn das trifft es. In Filmen und Serien, die heute spielen, sieht man kaum noch jemanden rauchen.(Nein, BCS spielt nicht heute sondern zur Jahrtausendwende, da war die Seuche noch deutlich verbreiteter als heute.)

Antwort
von blueseenInvest, 62

Hält will von den Autoren ab, welches die Bücher schrieben haben, worauf die Filme beruhen. Diese Bücher werden nach der Story und manchmal auch nach der Auflage ausgewählt.

Warum könnte ein Autor ein Raucher einsetzten. Naja, es ist ein Fehler und es macht ein Helden Menschlicher und damit Indentifierbar für den Zuschauer. Und es lässt sich gut die Gefühle beschreiben, was der Raucher bei anzünden bei oder nach einer Situation hat. Daher übermittelt es , mittels guten Schauspieler, auch die Gefühlswelt des Helden.

Klar, Superman raucht nicht. Aber warum auch, er ist ja als perfekte Person konzipiert, als Vorbild. Aber so ein Kommissar, soll andere umperfekte ins Gefängnis bringen. Da ist es schon besser, wenn er laster hat.

Am sonnten erklärt es mein Freund Hagen Rether:

 

Antwort
von lost2000, 32

Genau das, was du beschrieben hat, was es nicht nicht täte, tut es.

Darum machen sie das ja auch.

Andere hier haben das noch genauer beschrieben.

Lg

Antwort
von Johannisbeergel, 73

Entweder es gehört zum Charakter (Stressiger Job, ...) oder es soll in gewissen Szenen zB Nachdenklichkeit ausdrücken, weil Raucher nunmal ihre kurzen Raucherpausen machen, in denen sie sowas in Ruhe tun wie zB ne SMS lesen. 

"Immer" ist ja übertrieben. 

Vielleicht sind die Darsteller aber auch echte Raucher und haben eine Vereinbarung mit dem Regisseur, dass sie so auch am Set während des Drehs mal ihre Zigarette haben können. 

Antwort
von Psylinchen23, 49

In manchen Filmen oder Serien soll es die Situation besser dar stellen. Kann wohl ein Raucher besser nach empfinden.

Antwort
von Edwardnewgate17, 62

Ich glaube weil es cool ruberkommt

Kommentar von BetterSallCaul ,

Nein das kommt suspekt rüber... Rauchen ist vielleicht cool wenn man 12 ist aber doch nicht als Schauspieler

Kommentar von knallpilz ,

Bist du erst gestern geboren oder was? :D

Rauchen ist (nicht nur in Filmen) das Coolness-Klischee schlechthin.


Es gibt auch Musiker, die übers Drogen verticken und Reich sein rappen, weil sie es cool finden, und die sind auch älter als 12.

Antwort
von UlfvonderHeide, 76

Ich kann mir gut vorstellen, das die Produzenten ne ganze Stange Geld dafür kriegen, wenn man die Hauptcharaktere rauchen sieht... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community