Frage von Blingding, 92

Wie würdet ihr den Schmerz beschreiben, den ein Mann beim Tritt in die Eier fühlt?

Antwort
von vic444, 17

Vorneweg eine sehr interessante Studie aus England: eine Geburt hat von der Schmerzskala 57 del zugewiesen bekommen. Ein Tritt in die Eier sollen in den ersten 2-3 sekunden 9000 del sein was 160 geburten plus 3200 gebrochenen Knochen entspricht.

Da der Schmerz "nur" 3 sekunden anhält und dann deutlich abklingt, stellt sich wie oben genannt die Frage was da so wehtut.
Die Hoden sind sehr Empfindlich, das ist Evolutionsbedingt, weil diese das Fortpflanzen sicher. Ein Tritt hinen verursacht einen Schmerz weil alle dortigen Sinneszellen aufeinmal einen Schmerzreiz ausgeben der wohl oder übel nach oben muss. Die Bauchdecke krampft was zu diesem Typischen krümmen führt, da wir dadurch unterstützt in diesem Moment die getroffene Stelle wohl abschirmen wollen. Wird der Tritt stark ausgeführt, krampft das Zwerchfell und Mann bekommt keine Luft mehr.
Dieser Krampfzustand hört erfahrungsgemäß früh auf... dann bleiben eigentlich nurnoch die abklingenden 9000 del abzuwarten und zu hoffen dass sich dieser gereizte Bereich schnell erholt.

Ich hoffe das war ausführlich genug !

Kommentar von vic444 ,

als kleiner Anhang: es ist ein sehr dumpfer bis in die Mitte des Bauches einziehender Schmerz der dir eigentlich vom Atmen bis zum Denken alles nimmt. Dazu die starken Krämpfe in der Bauchgegend.

Antwort
von olga1110, 49

Man spürt ein stechenden Schmerz, der einem das Atmen schwerer macht.

Wenn das Vorbei ist hat man immernoch Schmerzen, aber nach einer Zeit lassen Sie nach...

Fühlt sich unbeschreiblich an 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community