Wie soll ich meine Freundin richtig befriedigen ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Toller Sex muss nicht automatisch bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt.

Viele Jungs bekommen ja heute ihre "Ausbildung" in Sachen Sexualität über Pornostreifen. Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Trenne Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin jedes Mal zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie schnellstmöglich besteigst.

Die zuverlässigste Methode um einer Frau einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Die eigentliche Kunst ist ja auch nicht die Frau zum Höhepunkt zu bringen, sondern durch geschickte Dosierung der Stimulation die sexuelle Spannung aufzuschaukeln in dem man zwischendurch auch immer mal wieder langsamer macht, andere Bereiche stimuliert um sie so ein ganzes Weilchen kurz VOR dem Höhepunkt zu HALTEN. Erst wenn sie dann kurz vor dem Wahnsinn steht, kannst Du sie dann kommen LASSEN - was dann aller Erfahrung nach einen äußerst heftigen Orgasmus zur Folge hat... .

Wenn Du danach - wobei sein kann, dass sie erstmal etwas Pause braucht weil sie erschöpft und/oder überempfindlich ist - zum normalen Verkehr übergehst, kommen viele Frauen auch das eine oder andere weitere Mal... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es langsam und sanft machst und nicht rein raus fertig
OderFür sie schön aus habt eine schöne Nacht das reicht einer Frau als Befriedigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klitorale Stimulation. Mit rein-raus kommst du bei den allermeisten Frauen nicht weit. 

Außerdem gibt es noch sehr viele andere erogene Zonen, da hilft dir Google.

Oder, ich weiß, komischer Vorschlag, frag sie einfach :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag sie, wie es für sie schön ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier es mal mit der Zunge ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag deine Freundin nach ihre Vorlieben, Wünsche und frag was ihr nicht so gefällt dann weist du was zu tun ist :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wenn du das machst, was ihr gefällt, wird sie voll und ganz befriedigt sein ^^

Dafür gibt es keine genaue Anleitung, da jede Frau/jeder Mann, anders fühlt und es anders erregend findet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung