Frage von Pietzepan, 71

Wie lange kann ich meinen Pflichtteil einfordern?

Hallo alle zusammen, mein Vater ist letztes Jahr im Mai verstorben! Mit seiner neuen Frau hatte er ein gemeinsames Testament, das im Falle des erst Versterbenden der Andere Alleinerbe ist. Wir Kinder erben erst wenn der Zweite verstorben ist. Mein Erbteil beträgt dann 24.5%. In diesem Falle hat also die Frau meines Vaters bis jetzt alles geerbt. Wir Kinder haben aber laut Testament die Möglichkeit den Pflichtteil einzufordern. Nun ist die Frau meines Vaters fleißig dabei das Vermögen auszugeben, so das am Ende für uns nichts mehr übrig bleibt. Sie möchte jetzt auch das Familienhaus ( in dem sie selber nicht wohnt) verkaufen. Auf dem Haus läuft noch ein Kredit, der aber nicht so hoch wie der eigentliche Wert ist. Nun meine Frage kann ich jetzt noch meinen Pflichtteil fordern, und wieviel von meinen eigentlichen 24,5% stehen mir dann zu! Und wie wirkt sich das Erbe auf den Kredit aus? Vielen Dank im Voraus

Antwort
von glaubeesnicht, 45

Die Verjährung des Pflichtteils tritt nach drei Jahren ein, wobei die
Frist nicht mit dem Tod des Erblassers beginnt, sondern mit dem Tag, an
dem der betreffende Erbe vom Ableben des Erblassers und dessen Verfügungen von Todes wegen erfährt. Folglich verjähren Pflichtteilsansprüche auch bei einem versuchten Pflichtteilsentzug
nicht automatisch drei Jahre nach Eintritt des Erbfalls, denn
schließlich kann der Erbe mitunter auch wesentlich später erst Kenntnis
vom Tod des Erblassers erlangen.

Quelle: Internet

Die Höhe des Pflichtteils beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils.

Antwort
von Nouredine1989, 33

Also ich würde mir da einen Termin bei einem Anwalt für Erbrecht holen und mich informieren lassen! Das ist immer noch am sichersten! ;)

Antwort
von Wippich, 36
Antwort
von agentharibo, 30

Es ist bestimmt ein berliner Testament welches dein Vater mit seiner neuen Frau geschlossen hat.

Wenn Sie als Alleinerbin alles ausgibt, bleibt meist nur der Pflichtteil von nichts, da die Kinder erst nach dem Tod des 2ten Erblassers erben.

Wenn nichts mehr da ist, wird man auch keine Rechtsansprüche mehr durchsetzen können.

Antwort
von Wippich, 30

Der Pflichtanteil von Deinem Vater steht Dir sofort zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten