Frage von unclemaik 12.10.2008

WIe hoch darf die Abwasserleitung für Waschmaschinen max. liegen? Was ist Sanitär-Standard?

  • Antwort von Weinberg 12.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Waschmaschine auf ein - am besten gemauerten - Podest zu stellen.

    Wenn´s noch immer nicht reicht, gibt´s von einigen WM-Herstellern Geräte mit verstärkter, bzw. Zusatzpumpe.

    Bei mir ist der Abfluß ca. 200 cm über den Boden, daher 60 cm Podest und Maschine mit verstärkter Pumpe.

  • Antwort von saschi30 12.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    am besten nachzulessen im VOB -Buch für klemptner und spenglerhandwerk.

  • Antwort von saschi30 12.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    in der regel ist ein abfluss zwischen 40 und 60cm hoch. circa.kannst ja unterm waschbecken mal messen. 1.60 is jedenfalls nicht normal. so hoch drückt die abwasserpumpe das niemals rauf.

  • Antwort von Anca237 12.10.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hab mal nachgefragt, also:

    In dieser Höhe von 1.60 muss eine Hebeanlage eingebaut werden, da die Abpumphöhe der Waschmaschine nur 1 Meter beträgt.

  • Antwort von senftner 13.10.2008

    bei der höhe ist das nicht so schlimm denn die pumpe der waschmaschine drückt das abwasser in die abwasserleitung.

  • Antwort von Weinberg 12.10.2008

    Und daß das Abwasserrohr so hoch angebracht ist, ist vermutlich kein Baumangel. Es liegt wahrscheinlich daran, das der strassenseitige Hauptkanal um einiges höher liegt als die Kellersohle deines Hauses. Und Wasser kann nun mal nicht bergauf rinnen.

  • Antwort von PeterA 12.10.2008

    der ablaufschlauch ist doch keine 1,60 lang. ich kenne das nur so: der ablauf ist etwa in der höhe der wm, damit kein wasser zurücklaufen kann

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!