Wie bekomme ich das Einheitswertaktenzeichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Berlin entspricht das Einheitswert-Aktenzeichen Deiner normalen Steuernummer (aber ohne Sonderzeichen). Ggf. muss davor noch eine 11 für das Bundesland Berlin geschrieben werden. In anderen Bundesländern ist das wohl - dank übertriebenem Förderalismus - anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einheitswertaktenzeichen steht auf Deinem letzten Einheitswertbescheid (vom Finanzamt) und auch auf dem Grundsteuerbescheid (Finanzamt oder Gemeinde; abhängig vom Bundesland).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mieter überhaupt nicht.

Als Eigentümer nach Kauf bzw. Grundbucheintrag.

Wozu brauch man das bei der Steuererklärung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?