Frage von hundeliebhaber5, 78

Werde in der Arbeit gemobbt - was in dieser Situation tun?

Hallo,

ich bin Gebäudereiniger in verschiedenen Gebäuden. Es geht hier um den Schüler Hort.

Ich reinige dort 5x die Woche abends. Die Tafel reinige ich wenn ich erkennen kann, dass nur kriklkrakl drauf ist.

Am Donnerstag habe ich die Tafel gesehen. Auf dem rechten Flügel auf der innen Seite stand ordinäre Anmachsprüche.

Das haben die Kinder (Grundschule) und die Erzieher sicher nicht geschrieben.

Die Erzieher haben mir gesagt, Sie möchten mit meiner Chefin sprechen...

Ich mag meinen Job und meine Arbeit würde ich mit so einem Blödsinn nicht gefährden. Auch bin ich aus dem Alter raus, in dem man sowas macht.

Ich denke, da hat jemand (der einen Schlüssel hat) was hingeschrieben, in der Hoffnung, dass es auf mich zurückfällt.

Was soll ich tun? Ich will meine Stelle nicht verlieren.

ciao

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 19steph87, 47

Hallo,

viel fällt mir dazu gerade auch nicht ein. Ich würde vorab mit der Chefin sprechen und ihr die Situation schildern. Dann kann Sie entscheiden, wie es weitergeht. Sie wird auch nicht wollen, dass ihre Angestellten so hin- bzw. dargestellt werden. 

Antwort
von Hamsterlein, 42

Einfach das sagen was du hier geschrieben hast . Aber deshalb verliert man doch nicht seine Stelle?

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich denke es ist der Hausmeister gewesen, der kann mich nicht leiden, weil ich ihn manchmal anrufe, wenn was kaputt ist. Der hat nämlich keinen Bock was zu machen...


Ausserdem ist es mit wichtig, dass solche Dinge sich nicht über mich verbreiten, und dass meine Kunden mit mir zufrieden sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community