Frage von BangBangSlappy, 51

Wasserschaden - funktioniert das MacBook wirklich wieder?

Hey :)

Es wurde leider Kaffee über mein MacBook Air geschüttet. Es war nicht sonderlich viel, es ist auch dann erst nicht ausgegangen jedoch war kurzzeitig der Ton aus, aber danach funktionierte es wieder normal. Ich habe es dann direkt ausgeschaltet und es auf dem Hardcase geholt und es getrocknet mit jeweils einer Lage Zewa und Salz. danach könnte man dann auch am Zewa die Flüssigkeit erkennen, ich habe das dann wiederholt, es ist so keine Flüssigkeit mehr raus gekommen. Ich habe ihn zusätzlich dann ab und an kalt etwas geföhnt. ich habe bereits schon 2 Tage nach dem Vorfall versucht ihn wieder an zu machen... das klappte auch für ca. 5 Sekunden. Ich war mir nicht sicher, ob eventuell der Akku leer sein könnte, deshalb habe ich ihn dann ans Ladegerät gehangen und da hat er sich sehr merkwürdig verhalten (das Licht leuchtete nicht richtig, ging aus und dann wieder an usw...) Ich dachte also er ist bereit für die Reparatur. Ich wollte ihn dann heute in seinen Karton legen um ihn einzusenden, habe ihn vorher sauber gemacht und bin anscheinend auf den Anschaltknopf gekommen und... plötzlich war er dann an. Und alles lief auch normal. Ich konnte sogar meine Daten auf einen Stick ziehen. Ich habe ihn dann wieder ausgemacht. DIe Frage ist: kann ich der Sache trauen? Ich habe Angst ihn jetzt die ganze Zeit zu benutzen und irgendwann ist er dann ganz hinüber... Der Vorfall ist jetzt ca knapp eine Woche her.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antwort
von LiemaeuLP, 31

Wenn du keine Garantie mehr hast würde ich das Ding mal aufschrauben und nachschauen wies drinnen aussieht. Logicboard auch mal säubern (bei der gelegenheit dann gleich mal die Lüfter reinigen).

Ganz sicher kann man nie sein, ob nicht doch Schäden vorhanden sind, wenn aber alles geht ists doch super :)

Kommentar von BangBangSlappy ,

Danke :) Doch Garantie habe ich noch, er ist erst ein halbes Jahr alt. Aber sowas ist doch kein Garantieschaden... 

ich bin leider kein großer Held was Technik angeht, von daher kommt selbst aufschrauben und irgendwelche Teile rausnehmen leider nicht in Frage... ich bin schon sehr stolz einen Laptop überhaupt benutzen zu können :) 

Kommentar von LiemaeuLP ,

Nein, wenn du ihn aufschraubst verfällt die Garantie, deswegen

Antwort
von aggrohaze, 18

Du schreibst dir wurde Kaffee drüber geschüttet, also nicht du sondern jemand anderes. 

In dem Fall ist es zwar kein Garantiefall aber sehr wohl ein Versicherungsfall. 

Erkundige dich lieber schleunigst ob die Person die das verursacht hat dafür haften kann/wird.

Bei einem solchen Fall sind Folgeschäden nicht auszuschließen  und bei den von dir beschriebenen Umständen ist es ziemlich sicher, dass der Laptop Schäden erlitten hat, die halt jetzt kurzfristig wieder weg sind. Das kann aber jederzeit wieder schlimmer werden wenn du ihn jetzt weiter benutzt.

Antwort
von psalterium, 27

Du kannst dir nicht 100%-ig sicher sein, dass keine nachträglichen Schäden entstanden sind. Je nachdem was es dir wert ist, behälst du es oder bezahlt das Geld für eine professionelle Reinigung.

Kommentar von BangBangSlappy ,

Eine professionelle Reinigung? Darüber habe ich noch nichts gelesen! Vielen Dank, ich werde mich über Kosten usw. informieren 

Kommentar von psalterium ,

Da wird dann meist mit destilliertem Wasser oder Isopropanol gereinigt. Sollten aber bereits elektronische Bauteile beschädigt sein, wird eine Reingung leider auch nicht weiterhelfen. Ich wünsche dir viel Glück ;)

Kommentar von BangBangSlappy ,

Vielen Dank für die nette Hilfe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community