Frage von heidi2vanille, 110

Was tun wenn ein Absetzcontainer von dem Grundstück nicht abgeholt wird, auf den die Firma ihn abgestellt hat ?

Vor 5 Wochen haben wir einen Absetz Container für Baumisch Abfall auf unsere Wiese gestellt. Bezahlt haben wir bei der Lieferung. Er sollte 1 Woche später abgeholt werden.

Jetzt steht er immer noch vor dem Haus und die Firma reagiert nicht mal auf unsere Aufforderung ihn abzuholen.

Vor 3 Wochen begründete die Firma den Container nicht abholen zu können mit schlechtem Wetter und rutschigem Boden. Als es vor ein paar Tagen schön und trocken war, konnten wir niemanden von der Firma erreichen.

Wir sind langsam verzweiffelt nach unzähligen leeren Versprechungen, und mehr als 3 Terminen die nicht eingehalten wurden (ohne vorherige Absagen).

Laut anderer Baufirmen, sind wir nicht die ersten die diese Firma abgezockt hat.

Geht noch was ohne Anwalt ? Wer ist zuständig für solche Fälle ?

Wir sind dankbar für jeden Hinweis.

Antwort
von Schnoofy, 77

Unter Fristsetzung schriftlich zur Abholung auffordern.

Mitteilen, dass nach Verstreichen der Frist die Abholung des Containers kostenpflichtig durch eine andere Firma in Auftrag gegeben wird.

Kommentar von heidi2vanille ,

wie sollte das von der Logistik aussehen ? Firma B kriegt dann den Aufrag den Container der Firma A zu entsorgen. Was passiert genau mit dem Container ? Wird der entleert und dann der Firma A nach Hause geliefert ? oder wieder auf meine Wiese zurück bringen. Entschuldigung aber ich kann mir das nicht richtig vorstellen.

Kommentar von Schnoofy ,

Ich kann mir vorstellen, dass die Konkurrenzunternehmen sehr gut mit dieser Situation vertraut sind und wissen was in solchen Fällen zu veranlassen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community