Frage von unclejohn06, 42

Was passiert, wenn bei einem Hauskauf der Kaufpreis fällig ist, der Kreditvertrag noch nicht unterschrieben, die Grundschuld aber schon bestellt ist?

Hallo, wir haben die Situation, dass wir von der Bank eine Finanzierungsbestätigung haben, den Kaufvertrag für das Haus bereits unterschrieben haben, aber der Kreditvertrag noch nicht unterschrieben ist, da die Bank immer wieder Fehler im Vertrag hatte. D.h. die Bank ist Schuld, dass der Darlehensvertrag noch nicht unterschrieben ist. Die Grundschuld ist allerdings schon bestellt und eingetragen... Die Frage ist, was passiert nun, wenn der Kaufpreis fällig wird, wir den Vertrag aber noch nicht unterschrieben haben und somit auch am Fälligkeitstag kein Geld fließt?

Antwort
von soissesPDF, 25

Ihr müsst den Kaufvertrag erfüllen.
Welchen Fehler die Bank im Kreditvertrag auch immer eingebaut hat ist ein anderes Problem und ein anderer Vertragsgegenstand.

Ihr solltet es eilig haben, notfalls eine andere Bank aufsuchen und eine Finanzierung vereinbaren.

Antwort
von SickGuy, 28

dann müsst ihr schadensersatz in form von zinsen zahlen

die höhe wird meist in den vertrag aufgenommen, sollte da stehen

den musst du dir dann von der bank unter umständen zurück holen

aber du haftest erst mal dem verkäufer, du kannst den schadensersatz nicht direkt durchreichen, du haftest und musst latzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten