Frage von annamau, 235

Was macht man wenn man in seine Psychotherapeutin verliebt ist?

Ich bin bisexuell und das weiß sie auch, wir sprechen viel über Sex auch in der Therapie..das Problem ist jetzt folgendes das ich glaube das ich mich in sie verliebt hab..verliebt weiß ich jetzt nicht genau jedenfalls finde ich sie sexuell sehr anziehend wenn ihr versteht was ich meine..ich hab dann immer das Bedürfnis über Sex zu reden mit ihr oder ihr Fotos zu zeigen nur um ihr nahe zu sein..dass das nicht sein darf ist mir bewusst nur irgendwie lenk ich dadurch von meine eigentlichen Probleme (wie esstörung ect) total ab ..weil ich mich halt einfach gut /interessant unterhalten will mit ihr ..was soll ich den jetzt tun? Vewechseln will ich nicht weil ich sie echt nicht verlieren will ..aber meine esstörung ect wird dann halt auch nicht besser..aber das kopfkino nach der Sitzung würde mir halt echt fehlen 😃..ohne jetzt pervers zu klingen aber ich hab auch die ganze Zeit das Verlangen ihre Brüste zu berühren ..machs aber natürlich nicht ..aber es fehlt mir halt schwer dann so Distanz zu bewahren wenn man immer über Sex redet und so

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Orgrim, 125

Ich würde dir vorschlagen dir einen anderen Psychotherapeuten zu suchen, um deine Essstörung behandeln zu lassen.

Sobald du nicht mehr bei der jetzigen Therapeutin in Behandlung ist, kannst du sie doch mal privat treffen.

Kommentar von Dahika ,

Es ist völlig unnötig, sich einen anderen Therapeuten zu suchen. DAss sich ein Klient in seinen Therapeuten verliebt, ist absolut normal. Worauf die Therapeutin sich allerdings nicht einlassen wird, sind private Treffen.
Verliebtheit oder Hass, Sehnsucht, etc... sind Gefühle, über die man reden soll. Man darf sie nur nicht ausagieren, indem man sie in die Tat umsetzt. Aber es ist Aufgabe des Therapeuten, da Grenzen zu ziehen. Tut er/sie das nicht, dann macht er/sie sich strafbar.

Kommentar von Orgrim ,

Ob es vollkommen normal ist, dass man sich in seine Therapeutin verliebt, kann ich nicht beurteilen, wage es aber zu bezweifeln.

Die Fragestellerin hat geschrieben, dass dies für sie selbst ein Problem darstellt, da sie durch ihre Gefühle zu abgelenkt ist und somit die Essstörung nicht in ausreichendem Maße behandelt werden kann. Von daher würde ich schon empfehlen den Therapeuten zu wechseln.

Selbstverständlich wird eine Therapeutin sich niemals mit einer Patientin einlassen. Sollten da aber wirklich Gefühle zwischen den beiden sein, wäre dies also noch ein Grund die Therapeutin zu wechseln. Dann stünde beiden ein privates Treffen nichts mehr im Wege, da sie ja nicht mehr bei dieser Therapeutin in Behandlung ist.

Aber bevor man da irgendwelche übereilten Entschlüsse fasst, sollte die Fragestellerin mit der Therapeutin über ihre Gefühle reden.

Antwort
von 2001Jasmin, 101

Ich würde den Therapeuten wechseln.. Du bist eigentlich dort um deine Essstörung zu behandeln und nicht, um an Sex zu denken...

Kommentar von Wuestenamazone ,

So ist es

Kommentar von 2001Jasmin ,

Danke für dein beipflichten 😘😜

Kommentar von Saso1986 ,

... aber vorher noch die Therapeutin flachlegen 😉

Kommentar von 2001Jasmin ,

Kann er/sie machen. Wenns denn sein muss...😞😑😞

Kommentar von annamau ,

Haha 😃

Antwort
von Quark1992, 88

Sprich mit ihr darüber. Es kommt häufig vor, dass sich Patienten in ihren Therapeuten verlieben, weil die Umstände das besonders fördern. Vergiss aber nicht, dass das in realen Umständen niemals passiert wäre. Eure Therapeut-Patienten Beziehung ist so hierarchisch, dass eine romantische Beziehung nur destruktiv für dich wäre. Sie wird dir wahrscheinlich dabei helfen können damit umzugehen.

Und es muss dir nicht peinlich sein!
Wie gesagt, dass passiert öfter als du denkst!

Antwort
von Wuestenamazone, 64

Entweder du sagst dir ganz klar warum du dort bist und konzentrierst dich auf das eigentliche Problem deine Eßstörung oder du mußt doch wechseln. Denn so bringt das nichts.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Das sehe ich auch so!

Kommentar von Dahika ,

Nein, das ist falsch.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Warum ist das falsch? Du bist dort um deine Esstörung behandeln zu lassen nicht um deine Therapeutin anzugraben

Antwort
von Gilbert56, 104

Das wird dir genauso mit anderen Menschen passieren, die du sympatisch findest, mit denen du offen über Persönliches sprichst und über Sex. Das ist nur Vertrautheit, Verständnis und Nähe, die du spürst, die fehlten und die du da bekommst. Es könnte gut eine Verwechslung mit Verliebtheit sein bzw. das kannst du genausogut bei anderen Menschen finden, ist wahrscheinlich austauschbar, wenn du mit ihnen eine solche persönliche Nähe herstellst. Therapeuten erleben das täglich. Stelle fest, ob sie ausgerechnet an dir überhaupt Interesse hat, dann hat sich das wohl schnell erledigt. Suche es dann doch woanders.


Antwort
von Dahika, 63

Dass man sich in seine/n Therapeutin/Therapeuten verliebt, ist völlig normal, kommt dauernd vor. In der FAchsprache nennt man das Übertragung. DAs darf auch sein!

Es ist übrigens auch nicht deine Aufgabe, die Distanz zu wahren, sondern immer die Aufgabe des Therapeuten. Er/sie muss die Linie ziehen. Tut er/sie das nicht, ist das ein schwerer Kunstfehler bis hin zum Missbrauch, der angezeigt werden kann.

du musst deine Therapeutin auch nicht wechseln, denn, wie gesagt, das ist ein ganz normaler Vorgang. Sprich aber darüber mit der Therapeutin. Du musst dich deswegen auch nicht schämen, denn, wie gesagt, es ist normal. Und, glaub mir, sie weiß es längst! 
Aber du hast schon recht, dass du auf die Art vielleicht von deinen eigentlichen Problemen ablenkst. Von daher ist es wichtig, mit ihr darüber zu reden, so dass du mit ihrer Hilfe wieder auf den eigentlichen Pfad zurückfinden kannst.

Antwort
von CaptnCaptn, 42

Ganz einfach: Auch das mal in einer Sitzung ansprechen. Sie ist Profi und würde niemals mit einer Patientin etwas anfangen und kann damit ganz neutral und sachlich umgehen. Sprich auch an das du dich selbst damit von deinen eigenen Problemen ablenkst, dann wird sie die Gespräche sicher auch in die richtige Richtung leiten falls du wieder zu sehr vom eigentlichen Sinne des Gesprächs abkommst. Das ist ja der Sinn einer solchen Therapie, dem gegenüber alles komplett anzuvertrauen.

Antwort
von FrecheJungeDame, 38

du solltest deine therapeutin offen darauf ansprechen.

das ist doch nix peinliches!

deine therapeutin muss entscheiden ob sie mit der therapie weitermacht. eine liebesbeziehung zwischen therapeutin und patient finde ich eher kontraprodiktiv.

denn du sollst dich doch auf die therapie & nicht auf deine therapeutin konzentrieren ;-)

Antwort
von PizzaBoy98, 77

Rede offen und ehrlich mit ihr. Du sagst ja, dass du gut mit ihr reden kannst, also spreche sie einfach einmal darauf an. Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz vielleicht hast du ja sogar Gluck ;) Wenn nicht, dann ist es wenigstens raus und ihr könnt offen damit umgehen. Vlt fällt es dir nachdem ihr darüber geredet habt auch wieder leichter über deine eigentlichen Probleme zu sprechen.

Kommentar von Quark1992 ,

Therapeuten ist es verboten mit ihren Patienten zu schlafen. Sie können ihre Zulassung verlieren oder sogar verhaftet werden. Egal ob der Patient volljährig ist oder nicht.

Kommentar von Saso1986 ,

No Risk - No Fun 😉😉

Kommentar von 2001Jasmin ,

Ha-ha-ha

Kommentar von Dahika ,

sie dürfen nicht nur keinen Sex mit dem Patienten haben, sondern sie sollen auch sonst, außerhalb des Behandlungszimmers keinen privaten Kontakt haben. Patienten sind keine Freunde! Und werden es auch nie.  Ein Therapeut, der diese Grenze nicht akzeptiert, taugt nichts und kann/sollte sogar beim Berufsverband angezeigt werden.

Kommentar von Quark1992 ,

Und ihr seit elf oder was soll der Stuss?

Antwort
von Saso1986, 90

Geh mit ihr ins Bett und such Dir parallel einen neuen Therapeuten. 

Kommentar von Dahika ,

Eine Therapeutin, die sich darauf einlassen würde, gehört ins Gefängnis und mit Berufsverbot bestraft. Das ist nämlich sexueller Missbrauch. Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses.

Antwort
von user8787, 98

Arbeitet deine Therapeutin wirklich professionell, wird sie sich nicht darauf einlassen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community