Was ist die schlimmste krankheit dieses planeten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die schlimmsten Krankheiten die die Natur zu bieten hat sind eigentlich durchwegs Infektionskrankheiten. Um es gleichmal vorweg zu sagen, HIV und Ebolapocken gehören nicht dazu. Beim von HI-Viren verursachten AIDS handelt es sich um eine reine Immunschwäche. Kein Mensch ist je an AIDS/HIV gestorben. Tödliche Folgen können jedoch sekundäre Infektionen mit anderen Keimen nach sich ziehen. Oft folgt eine schwere bakterielle Pneumonie, die in den meisten Fällen tödlich ist. Was die Ebolapocken betrifft: Es ist eine rein potentielle Biowaffe, eine mögliche Chimäre. Es existiert keine einzige bekannte stabile Probe, die tatsächlich verwendungsfähig wäre. Abgesehen davon wäre diese Krankheit nicht mehr tödlich als bisherige Pockeninfektionen, da diese Chimäre stets den bereits bekannten hämorrhagischen Krankheitsverlauf (Schwarze Pocken) hervorrufen würde. Hier würden unbehandelt über 90% der Erkrankten sterben. Ein Krankenhausaufenthalt senkt die Sterblichkeit schon auf etwa 70%. Da gibt es also noch wesentlich tödlichere Krankheiten. Spitzenreiter sind derzeit in der Tat die beiden Virusinfektionen Ebolafieber und Marburgfieber. Diese beiden hämorrhagischen Fieber halten sich an Tödlichkeit die Waage, wobei der absolut tödlichste Virenstamm Ebola angehört. Dabei handelt es sich um Zaire-Ebola mit dem extremsten Subtyp Mayinga. Die Letalitätsrate liegt hier trotz Behandlung bei über 90%. Noch tödlicher, aber effektiv zu behandeln ist Tollwut. Das Rabies-Virus wird durch Tierbisse in die Blutbahn übertragen und kann sich dort über Wochen ja sogar Monate aufhalten. Anschließend erreicht das Virus aber das Gehirn und löst eine schwerste Gehirnentzündung aus. Ab da machen sich die Symptome bemerkbar und ab da hilft eine medikamentöse Behandlung nichts mehr. Die Letalität liegt damit bei 100%. Ebenfalls sehr tödlich sind Lungenmilzbrand, verursacht durch das Anthrax- Bakterium und die Pestsepsis, die in einem Multiorganversagen, hervorgerufen durch eine massive Blutvergiftung, endet. Unbehandelt ist eine solche Sepsis immer tödlich. Zuletzt ist aber noch anzumerken, dass es natürlich auch sehr tödliche Erbkrankheiten und andere Krankheiten durch äußere Einflüsse gibt. Infektionskrankheiten sind nur insofern schlimmer, da diese sich schnell verbreiten können und im Krankheitsbild auch wesentlich schneller ablaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der tod wohl der schlimmste "krankheitsverlauf" ist und auch die sterblichkeitsrate gefragt ist, hilft es nix, es ist das ZEBOV (zaire-ebola-virus) mit einer letalität von 65-90% wobei, jenachdem, die sterblichkeitsrate bei ~86% liegt.

Prozentual "schlimmer" ist das marburg virus aber gemessen an den todeszahlen der infizierten(und möglichen infizierten) ist das zebov so ziemlich das beschissenste was du bekommen kannst auf dieser welt. 

Und nichts ist unmöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimaLicens
26.12.2015, 03:16

Mein gott als hätten ebolapcken net gereicht imein für was entwickelt man sowas eig. Ich mein da kann ich mir auch einfach in den kopf schiessen, egal wie es gelagert wird. Es existiert, warum? Durch den mensch. Sege nicht den ast auf dem du sitz sag ich nur aber egal. Ja eine ausbreitung dieser krankheit würde uns wohl in kürzester zeit ausrotten, das will ich mir garnet vorstellen, peace danke für die antwort :)

0

Hypertoni ist auch ziemlich schlimm. Mehr leute sterben im jahr daran als an krebs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimaLicens
27.12.2015, 23:02

Hyper tony ^^

0

Hei

die Gier mancher Menschen ist eine der größten Krankheiten, führt zum Tod von allen Lebewesen, macht krank, zerstört den Planeten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würden Außerirdische den Planeten scannen, würden sie wahrscheinlich Umweltverpestungen feststellen.

Aber auch Amüsantes dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spanische Grippe war (glaube ich) bisher das schlimmste. Falls es noch keinen Impfstoff gibt und die Krankheit nochmal kommen würde könnte es schon gefährlich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimaLicens
26.12.2015, 01:22

Stimmt aber ich mein sowas wie elefantitis

0

Das schlimmste überhaupt ist die Grippe, einfach weil sich massig viele Infizieren und die Grippe sich dauernt weiter entwickelt, wodurch man dauernt neue Impfstoffe braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnimaLicens
26.12.2015, 01:21

Definitiv nicht, sondern pocken oder so ich meinte damit eigentlich, krankheiten mit den schlimmsten konsequenzen für einzelpersonen wie zB elefantitis

0