Frage von djjetwing, 104

was ist der unterschied zwischen ausweis und staatsangehörigkeits ausweis?

was ist ein ,,staatsangehörigkeitsausweis

Antwort
von vitus64, 71

Den Staatsangehörigkeitsausweis benötigt man, wenn es erforderlich ist, das Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit zweifelsfrei nachzuweisen. Das ist nur sehr selten der Fall. Die meisten werden ihn nie benötigen. Beispiele sind die Ernennung zum Beamten in einigen Bundesländern oder die Eheschließung im Ausland.

Mit einem deutschen Pass oder Personalausweis ist es nämlich nicht möglich, die deutsche Staatsangehörigkeit mit letzter Sicherheit nachzuweisen.

Wozu man einen Personalausweis benötigt, wirst du wissen.

In letzter Zeit ist der Staatsangehörigkeitsausweis häufig ein Thema in sozialen Netzwerken. Es wird dort vielfach die Meinung vertreten, der Staatsangehörigkeitsausweis begründe die (richtige) deutsche Staatsangehörigkeit, wogegen der Personalausweis nur die Zugehörigkeit zur BRD (in einer Art Arbeitsverhältnis) begründe. Deswegen solle man den Staatsangehörigkeitsauseis beantragen, mit dem allerlei sagenhafte Rechtsfolgen, wie Straf- und Steuerfreiheit herbeigeführt werden können , da die Bundesrepublik nicht existiere.

Richtig hieran ist nur, dass der deutsche Personalausweis (oder Pass) die deutsche Staatsangehörigkeit nicht begründet, da diese Staatsangehörigkeit Voraussetzung für die Ausstellung und nicht ihre Rechtsfolge ist.

Dies gilt aber genauso für den Staatsangehörigkeitsausweis.

Darüber hinaus gibt es keine 'richtige' und 'falsche' deutsche Staatsangehörigkeit sondern nur eine, die Bundesrepublik existiert als international anerkannter Staat und nicht als GmbH und es ist nicht möglich, sich durch solche oder ähnliche Weise beispielsweise der Steuerpflicht zu entziehen.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises kann man such in fast allen Fällen sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten