Frage von TurnUp457, 125

Was bin ich, transsexuell/Crossdresser?

Hallo, ich weiß, dass ich hier keine psychologischen Fachantworten bekomme, das will ich auch gar nicht. Ich bin nur selber sehr verwirrt. Ich (M/19) trage seit ich 13 oder so bin, heimlich daheim die Schuhe meiner Mutter, weil mich das geil macht und ich mir dann darauf ein runterhole. Auch von den Shemale-Pornos werde ich erregt. Manchmal stelle ich mir auch vor, ich wäre ein Mädchen im Alltag oder so, z.B. wie ich auf das Oktoberfest in einem Dirndl gehe. Nun kommt in mir der Wunsch auf, selbst mal was zu kaufen. Trotzdem hätte ich gerne eine normale Hetero-Beziehung zu einem Mädchen, bin also nicht schwul...

Was bin ich denn, was ist los mit mir?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alex9Q1, 83

Hört sich nach Crossdressing oder Travestie an, aber definitiv nicht nach Transsexualität.

Wenn du den Wunsch verspürst dein
physischen und soziales Geschlecht zu ändern, dann wäre das Transsexualität.

Nur weil du gerne "Frauenkleidung" trägst, oder du gewisse sexuelle Vorlieben hast, macht dich das nicht transsexuell. Also ja, wohl eher einfach crossdressing oder einfach ne sexuelle Vorliebe, da dich dies ja erregt.

Kommentar von nick1966 ,

Transvestitismus ist, wenn man sexuell erregt wird. Genau dann ist es kein Cross-dressing, sondern so wird Transvestitismus definiert.

Kommentar von Alex9Q1 ,

Travestie ist eigentlich eher das aus dem Kunstbereich, vor allem wenn man das ganze historisch betrachtet. Natürlich stellen die oft extrem sexuelle Reize da.

Wenns jetzt aber direkt um die sexuelle Erregung geht, dann ist das Transvestitischer-Fetischismus, da sollte man noch mal unterscheiden

Antwort
von Amarantyne, 67

Hört sich mehr nach Crossdressing an :)

Transsexuelle sind mit ihrem Körper sehr sehr unglücklich und haben den tiefen, drängenden, sehr eindeutigen Wunsch im Körper des anderen Geschlechts zu leben - für immer.

Dann gibt es noch Genderfluids, die sich gar nicht festlegen wollen und gerne hin- und herwechseln.


Antwort
von Varinia40, 35

Eine Transsexualität wird es nicht sein, sonst hätte dich der Gedanke nicht sexuell erregt. Klingt doch eher nach Fetisch, also eine sexuelle Neigung. Mach dir keine Sorgen.

Antwort
von DietmarDreist, 58

Alles was wir hier machen können, ist zu versuchen dich in eine Kathegorie, basierend auf deinen Äußerungen ein zu ordnen, die vielleicht besser oder schlechter passt. 

Wenn du Sexuelle Erregung bezüglich Transgenderpersonen empfindest, dann kann man das doch als Transsexualität beschreiben aber da dich der typisch maskuline Mann nicht an zu machen scheint, kann man schlecht von Homosexualität sprechen. 

Bezüglich deiner Kleidung fällt es mir schwer ein zu ordnen, ob das jetzt etwas rein sexuelles ist oder das Verlangen aus dem eigenen Geschlechterbild aus zu brechen, beispielsweise öfter Kleider zu tragen (ohne Sexuellen Hintergrund). Dann könnte man dich als Transgender bezeichnen. 

Kommentar von Amarantyne ,

"Wenn du Sexuelle Erregung bezüglich Transgenderpersonen empfindest, dann kann man das doch als Transsexualität beschreiben"  -  Nee, nicht wirklich. Sexuelle Orientierung und sexuelle Identität sind zwei grundverschiedene Sachen.

Kommentar von nick1966 ,

Lieber Dietmar. Haltet euch doch bitte mit völlig unsachlichen falschen Antworten zurück. Ihr verwirrt die Menschen. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community