Frage von Ichseienes, 74

Warum zieht sich der Hoden ran?

Immer wenn ich im Stadtbad bin (mit chlorwasser) ziehen sich meine hoden ran und werden hart

Antwort
von SaschaL1980, 37

Hallo Ichseienes,

keine Sorge, das ist absolut normal, und hat auch nichts mit dem Chlorwasser zu tun.

Die Hoden brauchen eine relativ gleichbleibende Temperatur. Das ist wichtig für die Produktion der Spermien. Und genau deswegen ziehen sich die Hoden bei Kälter näher an den Körper, wo es dann natürlich wärmer ist.

Wenn die Außentemperatur höhe ist, hängen sie tiefer, weil sie dann eben die "Heizung" vom Körper nicht benötigen.

LG Sascha

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis, 12

Servus Ichseienes,

Das hat nichts mit dem Chlorwasser zu tun, sondern mit der Feuchtigkeit und der Temperatur :)

Die Haut in dem Bereich ist intelligent - wenn es kalt ist, zieht der Körper die Hoden näher an sich heran; wenn es warm ist, dann hängen sie tiefer, damit sie nicht überhitzen :o

Das Ganze liegt daran, dass Spermien relativ temperaturempfindlich sind - und deswegen gibt es da dieses ausgeklügelte System :)

Du brauchst dir daher keine Sorgen machen - dein Körper hat einen Grund dafür, das ist völlig normal :3

Lg

Antwort
von Mikromenzer, 38

Weil es kalt ist und sie sich so vor Unterkühlung schützen, ziehen sie sich näher an den warmen Körper.

Antwort
von Satiharu, 33

Um sich zu wärmen, das passiert wenns kalt ist. Wenns warm ist, dann entfernen sie sich vom Körper, hängen tiefer (:

Antwort
von Adamosko, 43

ist egal ob Chlorwasser oder nicht, das liegt an der Kälte. Die Hoden sind sehr temperaturempfindlich, weshalb sie auch "außerhalb" des Körpers liegen. Wenn es sehr kalt wird, ziehen sie sich näher an den Körper um die optimale "Betriebstemperatur" aufrecht zu erhalten.

nichts beunruhigendes :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten