Warum sollte man für ein Kind bezahlen müssen, wenn die Frau das Sperma geklaut hat das wäre doch Männerfeindlich?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie kommt man auf so einen Schwachsinn. Beschäftige dich ml lieber mit dem, was ihr in der Schule lernen sollt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht dabei um das Kind. Unterhalt ist dazu da, sicherzustellen, dass das Kind das bekommt, was es braucht. Und Dinge wie Nahrung oder Kleidung braucht ein Kind eben unabhängig davon, wie es entstanden ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. SAT1 steht eher für die Verbreitung von Halbwahrheiten und Märchen als für Realität. 

2. Wie abartig ist es, auf WC zu gehen und sich einen runter zu holen? Und dann noch, ohne das Zeug angemessen aufzufangen und zu entsorgen?

3. Samenraub findet in der Regel anders statt. Da verführt eine Frau einen Mann, behauptet die Pille zu nehmen. Oft aber fragt der Mann erst gar nicht nach Verhütung. Nimmt er kein Gummi, ist er eben selbst schuld.

4. Sicher kann der Vater den Test verweigern. Dann wird ihn das Gericht eben dazu zwingen. So einfach. Denn wer auf seinen Samen nicht aufpasst ist nun mal selbst schuld. 

5. Das Kind hat nicht darum gebeten, dass die Eltern so respektlos mit sich umgehen dass ein ungewolltes Kind entsteht. Es hat überhaupt nicht um seine Zeugung gebeten. Unterhaltsgeld wird aber an die Mutter gezahlt, damit das Kind davon versorgt wird. Es ist nur in der Verwaltung der Mutter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
11.08.2016, 13:59

Und was ist wenns ne Vergewaltigung war ?

Dann ist der Junge als Opfer stark traumatisiert und wenn er dann auch noch zahlen muss ist doch nochmal ein besonderst harter Schlag für ihn

0

Das Kind hat den Rechtsanspruch auf Unterhalt, nicht die Mutter! Da ist es völlig nebensächlich wieviel Strafbestände die Mutter geleistet hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
12.09.2016, 02:41

Und was ist wenn ein Junge vergewaltigt wird, es ist sicher nicht fair wenn ein traumatisiertes Opfer für die Folgen einer Straftat zahlen muss ich bin mir sicher da macht selbst der Staat eine Ausnahme und erlässt ihm die kosten

0

Also ich glaube Du hast eine rege Fantasy und Fernsehn macht eindeutig dumm. Ich glaube nicht das das jemals so ein Fall bekannt wurde wenn doch belehrt mich eines besseren. Gehen wir davon aus das es so abläuft wie in deinen Beispiel sind es zwei Pateien die ja jeder für sich aussagen können und da es sicher nicht beweisst werden kann das er nicht dran beteiligt war (ich mein damit das die beiden Sex hatten) wird sie wohl die Kohle bekommen dank DNA Test. Weil das wird dann der einzige Beweis sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
05.08.2016, 02:43

Ich schaue solche Hartz 4 Sendungen nicht, nichtmals aus langeweile, das hat sich ein Klassenkamerad angeschaut, nicht ich

0

Vater ist Vater. Und dass sie es geklaut hat wäre zu beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GravityZero
11.08.2016, 07:28

Und das mit den klauen ist nicht so leicht, da solltest du dich mal informieren.

0
Kommentar von ManuTheMaiar
11.08.2016, 07:29

Nehmen wir mal an es lässt sich beweisen, Geständnis von ihr oder so

Was kann der arme Junge dann dafür das ihm so übel mitgespielt wurde oder was wäre wenn Junge vergewaltigt wird von einer Frau, vielleicht sogar von eine pädophilen Frau, sollte man dann zulassen das auch noch sein restliches Leben versaut wird ?

0

Dass er zahlen muß hat einen ganz einfachen Grund: Weil er nun mal der Vater ist.

Ob man in deinem beschriebenen Fall dann den "Samenraub" nachweisen kann, wage ich zu bezweifeln. Da steht Aussage gegen Aussage.

Falls aber wirklich der Samenraub bewiesen werden kann, kann ich dir leider nicht sagen, wie ein deutsches Gericht urteilen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
04.08.2016, 18:42

Das ist doch total Männerfeindlich so haben Frauen ja die Macht einen Mann jederzeit in die Sch**sse zu reiten wann immer sie wollen, es ist doch sein Leben und er ist total unschuldig was die Zeugung betrifft wie kann der Staat dann so dreist sein und ihm Geld stehlen

0

Man kann das Kind nicht für die Mutter strafen. Wenn er Vater ist, ist er Vater.

Fertig.

Einen gerichtlich angeordneten Vaterschaftstest kann man nicht ablehnen.

Und ob diese Aussage für einen Zwangstest langt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
04.08.2016, 23:35

Aber man kann doch auch nicht einem Jungen für die Wahnsinnstat eines Mädchens sein ganzes Leben verbauen, was kann er dafür ?

0

Er muss zahlen. Beispiel: Boris Becker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
05.08.2016, 18:20

Boris Becker ist n diesem Fall ein eher schlechtes Beispiel, denn er hatt ja Sex mit der Dame. Auch wenn die Befruchtung dann durch eine etwas ungewöhnliche Art und Weise stattfand.

0

Er ist zumindest rechtlich/biologisch der Vater des Kindes und die Unterhaltsforderungen sind nicht für die Mutter sondern für das Kind.

Das ist auch in D eines der Probleme bei Samenspenden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
04.08.2016, 18:39

Aber er kann sich doch weigern den Test zu machen und wenn er beweisen kann das er kein Sex mit ihr hatte gibt es doch kein Grund für einen Zwangstest

0

Das Kind hat Rechte gegenüber seinen Eltern, auch gegenüber seinem Vater. Diese Rechte kann ihm keiner nehmen, denn das Kind hat ja nichts falsch gemacht.

Daraus resultiert, das Kind hat ein Recht auf Unterhaltszahlungen gegenüber dem Vater. Allerdings hat der Vater unter Umständen, so er denn alles beweisen kann, Forderungen gegenüber der Mutter und kann sich hier das Geld wieder holen, wenn sie es denn hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
04.08.2016, 18:40

Also habe ich Recht und die Mutter muss dann den Unterhalt an ihr Kind zahlen oder ?

0
Kommentar von Menuett
04.08.2016, 22:04

Nein, der Vater kann hier gar nichts fordern.

Muß er halt auf sein Sperma aufpassen.

2

Was möchtest Du wissen?