Frage von aannalee, 116

warum sind birkenstockschuhe so gut für die füße?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chumacera, 39

Hallo aannalee!

Sie sind gut für die Füße, weil sie dieses Fußbett drin haben. Dann kann der Fuß nicht "wegrutschen", sondern bekommt gleichzeitig auch noch etwas Halt, quasi so ein bisschen wie mit einer Einlage.

Ich trage die immer zuhause, wobei es bei mir nie die Original-Birkenstocks sind, sondern immer Derivate. Ich glaube allerdings nicht, dass es da heutzutage noch groß Unterschiede gibt, was den Tragekomfort anbelangt. Vielleicht halten die Originale höchstens etwas länger, da sie besser verarbeitet sind.

LG, Chumacera

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 49

Hallo!

Ich trage sie zuhause auch, aber das eher, weil sie einfach in der Handhabung und komfortabel zu tragen sind -------> was jeder bekanntlich anders sieht ;)

Es gibt aber sicherlich auch zuhauf Alternativen. Jeder muss für sich das passende finden!

Antwort
von anniegirl80, 59

Ich finde sie einfach angenehm zu tragen. Wenn ich nach einem Arbeitstag nach Hause komme und hineinschlüpfe, fühlt sich das einfach gut an den Füßen an. Und sie halten lange. Somit finde ich auch den Preis gerechtfertigt.

Ich hatte auch schon Birkenstock-ähnliche Hausschuhe, und war nicht sehr zufrieden damit.

Aber das muss jeder selber rausfinden, denn sowas ist sicher auch subjektiv. Nur weil die Werbung findet dass Birkenstock gut sind, muss das nicht jeder finden!

Kommentar von aannalee ,

hast du eine fußfehlstellung?

Kommentar von anniegirl80 ,

Es kann sein dass ich Senkfüße habe, jedenfalls war das mal als Kind so.

Kommentar von aannalee ,

wurden deine füße mal vom arzt untersucht?

Kommentar von anniegirl80 ,

Ja, also vor über zwanzig Jahren, als das aktuell war. Warum fragst du so genau?

Kommentar von aannalee ,

ich glaube ich hab auch senkfüße gehst du da nochmal mit zum arzt?

Kommentar von anniegirl80 ,

Nein, ich fühle mich nicht eingeschränkt. Aber wenn du unsicher bist, lass dich ruhig mal untersuchen.

Kommentar von aannalee ,

was macht der arzt dann?

Kommentar von anniegirl80 ,

Wahrscheinlich ein Röntgenbild. Aber so genau weiß ich das nicht, da es bei mir wie gesagt schon länger her ist.
Je  nachdem macht das auch ein Orthopäde, als ein Spezialist dafür.

Und falls nötig, bekommst du eben Einlagen und / oder gehst eine Weile zur Physiotherapie.

Kommentar von aannalee ,

wurden bei dir schonmal die füße angeschaut vom arzt?

Kommentar von anniegirl80 ,

Wie ich oben geschrieben habe - vor über zwanzig Jahren mal.

Antwort
von Sahaki, 69

Man sagt, wegen des Fußbetts und weil die Sohle aus Kork ist - ICH trage sie nicht mehr, weil sie mir zu hart sind

Kommentar von aannalee ,

aber jeder fuß ist ja ander geformt oder?

Kommentar von Sahaki ,

Klar - probiere sie einfach aus

Kommentar von aannalee ,

hast du eine fehlstellung?

Kommentar von Sahaki ,

keine Fußfehlstellung , vielleicht auch Dank guter Schuhe (eine zeitlang auch Birkenstock)

Kommentar von aannalee ,

wurden schonmal deine füße vom arzt untersucht?

Kommentar von Sahaki ,

Nö, warum auch?

Kommentar von aannalee ,

läufst du viel barfuß?

Antwort
von Volkerfant, 27

Wer erzählt denn so was! Birkenstockschuhe und andere ähnliche Schuhe mit Fußbett sind sehr ungesund für die Füße, weil sich dann das natürliche Fußbett verformt, bzw. nicht richtig ausbilden kann.

Antwort
von schleudermaxe, 65

Wer sagt das? Zudem gibt es Alternativen, zumindest bei uns hier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community