Frage von batman9, 41

warum können reptilien keine eier ausbrüten?

ich hab morgen eine bio-arbeit, das ist ein test punkt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tonydi, 17

Wie schon gesagt wurde, weil sie wechselwarm sind...deswegen lassen die meisten Reptilien ihre eier von mutter natur ausbrüten.. vom warmen Boden etc.

Aaaaber wie immer gibt's Ausnahmen :

Anzumerken ist, dass sich manche Schlangenarten um ihr Gelege "kümmern".
So bewachen Pythons in der Regel ihre Eier, einige wenige - der Tigerpython , der Blutpython , der Grüne Baumpython und der Amethyst-Python - Bebrüten diese sogar richtig.
Durch Muskelbewegungen können sie die Temperatur um die Eier um einige Grad erhöhen.
Dieses Bebrüten der Eier ist allerdings sehr Energieaufwendig... !!!

Antwort
von chog77, 15

Es sind wechselwarme Tiere, die von der Außentemperatur abhängig sind. Sie können die Körperwärme nicht halten. Eier brauchen eine einigermaßen konstant bleibende Wärme für ihre Entwicklung, das können wechselwarme Tiere nicht gewährleisten.

Antwort
von Hundele, 25

Wahrscheinlich weil Reptilien wechsekwarme Tiere sind und Wärme nicht selbst erzeugen können, sondern die Wärme ihrer Umgebung aufnehmen bzw. Auf äussere Wärmequellen angewiesen sind

Antwort
von quwer, 25

Sie sind wechselwarme Tiere, deswegen sind sie nur so warm wie ihre Umgebung und das sind die Eier auch.

Kommentar von batman9 ,

thx

Kommentar von quwer ,

Schau dir aber lieber nochmal das Kapitel im Biobuch dazu an, was die offiziell schreiben.
Sie könnten sich ja auch in der Sonne wärmen und dann die Eier wärmen. Das würde aber zum brüten wahrscheinlich nicht reichen, schon garnicht in der Nacht.

Antwort
von voayager, 4

Sie sind schließlich keine Warmblütler.

Antwort
von oxygenium, 11

weil sie die einbuddeln,ist doch praktischer oder?

Kommentar von quwer ,

Und warum machen das dann Vögel nicht auch?

Kommentar von voayager ,

einige Vogelarten verbuddeln ihre Eier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community