Frage von gri1su, 598

Warum geben wir uns eigentlich zur Begrüßung immer nur die rechte Hand?

Es könnte doch genau so gut die linke Hand sein. Welche Bedeutung hat es, dass dafür nur die rechte Hand genommen wird? Oder hat sich das einfach nur so eingebürgert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Indy72,

Man sagt, es ist ein Zeichen daür, dass man ohne Waffe in der Hand in friedlichen Absichten kommt!

Kommentar von engelhaar ,

Das ist genau richtig, da die rechte Hand die Waffenhand war. DH

Kommentar von lachnieth ,

... was aber einige Zeitgenossen nicht (ge)hindert (hat) mit einem Dolch in der Linken (Hand) doch noch zuzustechen

Kommentar von PaulaR ,

Stimmt! Die rechte Hand führte früher das Schwert.

Kommentar von CapKlebestift ,

+nachlieth

Kommentar von NJR123 ,

Ich gebe ab nun den Leuten die ich hasse die Linke hand

Antwort
von RatundTat,

Das kommt aus einer Zeit in welcher es noch kein Toilettenpapier gab und die linke Hand zum Waschen nach dem Geschäft benutzt wurde. Es war also die Pfui-Hand.Daher wurde sich damit nicht berührt.

Antwort
von JipsyRIP, 555

Früher hat man sich mit der linken Hand den Hintern geputzt da es noch kein Toilettenpapier gab. Gegessen, getrunken und gegrüsst hat man mit der Rechten um nicht die schmutzige Hand zu geben und benützen. Das ist heute auch noch so☺️
Habe ich in Latein gelernt:) das machten die Römer auch noch❤️

Antwort
von giuliahorses, 598

Im Mittelalter gab es ja noch kein Toilettenpapier, deswegen hat man sich immer mit der linken Hand, weil das die "schlechte" Hand war, den Hintern abgewischt. Um sich dann vornehmend zu verhalten, hat man sich nur noch die rechte Hand zur Begrüßung gegeben, dies hat sich dann bis heute so durchgesetzt bzw eingebürgert:)

Kommentar von Ahmed110 ,

Ehm... Da gab es zwar kein Klopapier, aber es gab solche "Schwämme", im alten Rom.

Antwort
von CroatoanRoanoke, 67

Ich bin ein Linkshänder und gebe natürlich die linke Hand, aber es ist für den Betroffenen ungewöhnlich , führt deswegen zu einem Ungleichgewicht bei der Begrüßung

Kommentar von sarahk1203 ,

es hat aber nichts damit zu tun ob man links oder rechts-händler ist!
Man bekommt doch schon als kind beigebracht dass man den Leuten die rechte Hand gibt

Antwort
von Justus2001, 154

Ein weiterer Grund war der, dass wenn man sich mit der Rechten die Hand gibt, man nicht sein Schwert ziehen konnte. Also war das ein Zeichen des Vertrauens

Antwort
von ninchen1402, 213

früher hatte man die Waffe immer auf der rechten Seite am Körper und hat sie dort auch festgehalten, und wenn man die rechte Hand gab, war das ein Zeichen für Frieden, da man ja seine Waffe losgelassen hatte

Antwort
von Awalktolove, 117

Naja ich denke es Steck nicht dahinter. Ich glaub man macht das automatisch das man die Rechte ausstreckt. Könnte sein weil sie vielleicht näher steht und zum grüßen besser ist als mit der linke.

Antwort
von fileofficial, 25

die meisten aind rechts händer

Antwort
von jojoroth,

PfadfinderInnen geben sich zur Begrüßung die linke hand, weil die von Herzen kommt. Finde ich auch ein netter Gedanke.

Antwort
von fetchandretrive, 28

Es macht keinen Sinn, wie viele Sitten.

Antwort
von Rocknoow5784486, 28

Ich bin Linkshändler

Antwort
von Panaemorfa,

Es gibt auch Kulturen, wo es vepönt ist, sich die Hand zu geben, andere umarmen sich lieber, was ja vielleicht auch ganz schnuckelig ist?

Antwort
von xydaa, 412

Es ist eine ''Regel'' damit nicht einer die linke und der andere die rechte hinstreckt .. Einfach damit es EINE vereinbarung gibt und dann keine Unannehmlichkeiten vorkommen ;)

Kommentar von xydaa ,

Sorry so stelle ich mir das vor weil es nunmal möglich sein könnte... Wenn es falsch ist könnt ihr mich gerne verbessern aber : Dumm?? Nein😂 zuantworten macht es das nicht besser -.-

Kommentar von dibidab ,

Maria ich glaub du bist hier bisschen dumm den seine Aussage ist NICHT falsch sie ist natürlich nicht die 100% richtige aber seine Antwort ist u.a ein Grund. Und außerdem würde ich an deiner Stelle mein Mund nicht so aufreißen wenn man selbst keine hilfreiche Antwort geben kann!

Kommentar von xydaa ,

Danke dinidab :)
Ich hasse soetwas aber naja was soll man da machen 😌..

Kommentar von toddler94 ,

Tu nicht so schlau wenn du es nicht einmal weisst!

Antwort
von Shira,

Mein Sohn ist Linkshänder und hat als kleiner Junge immer die linke Hand gegeben, bis ihm von diverser Verwandtschaft angeraten wurde"doch das schöne Händchen zu geben". Seitdem gibt er immerdie rechte(schöne) Hand.

Antwort
von Schnitzelchen69, 240

Ich denke mal aus Reflex, weil die meisten Menschen Rechtshänder sind.

Antwort
von realReport, 14

Es wäre eine Beleidigung die linke Hand zu geben. Es gibt heute noch Länder mit drecksäuen die sich mit bloßer Hand und Wasser den Popo abwischen. Gibst du so einer rasse die das macht die linke Hand ist das eine Beleidigung für den, du sagst ihn er wäre eine sau, was eigentlich der Wahrheit entspricht.

Antwort
von trojanz, 44

Mal abgesehen vom Geschichtlichen Hintergrund ist es nützlich, eine einheitliche Begrüßung festzulegen. Denn stell dir vor wie doof es wäre, wenn man sich jedes mal erst einigen müsste, welche Hand man sich gibt! Das würde nur zu Verwirrung und Umständlichkeit führen.
LG

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten