Warum bekommt man vom Rauchen eine raue/tiefe Stimme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch das Rauchen können sich auf den Stimmbändern und im gesamten Kehlkopf Polypen und Ödeme bilden, hinzu kommt eine allgemeine Reizung der empfindlichen Schleimhäute durch den heißen Zigarre(te)ndampf. Das ist ein schleichender Prozess über viele Jahre. Hinzukommt, dass Raucher ihre anfänglichen Stimmprobleme wie leichte Heiserkeit und Trockenheit mit Druck versuchen "weg zu sprechen", was den Kehlkopf weiter reizt. 

Den Unterschied zwischen Raucher-Stimmbändern und gesunden Stimmbändern kannst du in folgenden 2 Videos sehr gut sehen.

Im ersten Video eine Raucherstimme mit Reinke-Ödem auf beiden Stimmlippen. (https://www.youtube.com/ watch? v=MKqCFa6bE-Q ohne Leerzeichen)


Und hier ein bisschen Erklärungen zur Raucherstimme vs. gesunde Stimmbänder. (https://www.youtube.com/ watch?v =AtTId0CCJt8 ohne Leerzeichen)

Wer solche Bilder noch nie gesehen hat: Die Aufnahmen werden mit einer Highspeed-Kamera aufgenommen, die durch die Nase geschoben von oben auf die Stimmbänder drauf schaut. Am unteren Bildrand siehst du den Kehldeckel, der liegt vorne im Hals und verhindert, dass Nahrung in die Luftwege gelangt (deswegen ist er sehr flexibel). Am oberen Bildrand siehst du ein ^-förmiges Konstrukt (die Aryknorpel und mehr), das liegt im Nacken. Was in der Mitte schwingt, sind die Stimmlippen, auch Stimmbänder genannt. Die Stimmbänder liegen waagerecht, also parallel zum Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Klischee und nicht unabdingbare Folge des Rauchens. In einigen Fällen, wie bei Bonnie Tyler oder Joe Cocker verhalf es wohl zur Karriere, aber insgesamt sollte man keinesfalls die Folgen des Tabak-Konsums dadurch verharmlosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich in der Lunge unzählige Schadstoffe ablagern, dadurch die Atmung und somit auch die Stimme mit der Zeit verändert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab lang geraucht und meine Stimme ist so quietschig wie zuvor ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier hat sich der Kehlkopf verändert, das muss durchs rauchen nicht sein, es kann sein. Wer dies mit Rauchen erreicht, kann ein Star werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?