Frage von Elchus, 120

Unsere Mülltonne wird ständig mitbenutzt. Darf man das?

Hallo ich hab da ein Problem. und zwar... Ich wohne zur Miete in einem Zweifamilienhaus, jetzt wurde das Dach ausgebaut und somit ist es jetzt ein Dreifamilienhaus. Ich habe je eine große Mülltonne für den Hausmüll, Plastik, Papier und Biomüll. Letztens habe ich den Papiermüll raus gebracht und sah das der Vermieter (wohnt ein haus weiter) seien Papiermüll in unserer Mülltonne gesteckt hat (auf einem Paket stand seine Adresse + Name daher weiß ich das es von ihm ist). Eben habe ich den Plastik müll runtergebracht uns sah das der neue Mieter seinen Plastik müll in unsere Tonne steckt. Bauschutt von den umbau arbeiten hier im Haus werden in unserer Tonne entsorgt sodass ich letztens den Hausmüll nicht mehr in unsere Tonne bekommen habe und so den Müll mit zu meinen Eltern genommen habe um ihn dort zu entsorgen. Mittlerweile nehme ich den Müll raus und leg ihn einfach auf die Wiese und der Vermieter ist mittlerweile sauer auf uns. Ich hab ja kein Problem damit wenn noch platzt in der Tonne ist, aber den platz brauchen wir selbst. Naja lange Rede kurzer Sinn... kann ich meine Tonnen abschließen? Was kann ich tun, weil reden nichts bring?

Antwort
von rotreginak02, 49

Hallo,

zunächst würde ich mal mit dem neuen Mieter sprechen.... ob es eine Absprache mit dem Vermieter gibt, wo er seinen Müll entsorgen darf, oder ob ihm eine weitere, eigene Restmülltonne zugesichert wurde... dann muss sie nämlich vom Vermieter auch bestellt werden.

Üblicherweise zahlt man nur Gebühren für die Restmülltonne. Falls dem neuen Mieter gesagt wurde, dass er "Eure" mitbenutzen darf, so muss ab dem Zeitpunkt der Mitnutzung (nächste Nebenkostenabrechnung) die Gebühr aufgeteilt werden. 

Bei den anderen Tonnen (gelb/blau..) zahlst du auch keine Gebühren. Deshalb können sie auch von anderen mitbenutzt werden....

Einfach Schlösser davor hängen, ohne die Sachlage mit dem neuen Mieter und Vermieter geklärt zu haben, halte ich für keine gute Lösung.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 58

Der Vermieter wohnt nebenan?

Dann kann man das doch direkt mit ihm besprechen und vernünftige Menschen mit guten Argumenten finden eine Lösung.

Kommentar von Elchus ,

Ja sollte man meinen das man das könnte.... Kann man aber nicht, weil es ihn scheinbar nicht interessiert 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Der Vermieter muss für ausreichende Anzahl von Mülltonnen sorgen.

Den Mangel per Einwurfeinschreiben melden und unter genauer Fristsetzung auffordern den Mangel zu beheben, dann kann z.B. angemessen die Miete gemindert werden.

Hier mal ein Link:

http://www.mietrecht-information.de/mietkuerzung/muelltonnen-muell/

Antwort
von dermick74, 45

Hast es schonmal mit reden probiert ?

Einfach den Müll rauslegen macht man ja auch nicht.....

Abschließen kannst DU natürlich, aber jeder zahlende Mieter muss einen Schlüssel bekommen.

Bei der Biotonne bin ich mir nicht sicher, aber die Gelbe und Blaue Tonne kann man sich kostenlos holen, dann darfst diese natürlich auch abschließen.
Selbstverständlich darfst nicht vergessen sie aufzuschließen, sonst ist nichts mit Leerung.
So hatte ich das in meiner letzten Wohnung........war aber irgendwie nervig !

Also rede mit Deinem Vermieter und findet eine Lösung

Antwort
von JoWind, 61

Nur wer mitzahlt darf sie benutzen.

Antwort
von grisu2101, 57

Wer zahlt die Tonne ? NUR derjenge kann meiner Meinung nach darüber bestimmen.

Antwort
von Pandafreundlich, 58

Wenn ihr eine eigene habt nein.

Kommentar von Elchus ,

ja wir haben 4 große tonnen und die wo unter uns wohnen haben 4 kleine. der der jetzt in die 3te wohnung gezogen ist hat keine:) 

wir sind hier zu viert, haben seit ein paar wochen ein baby und da kommt alleine durch die windeln schon einiges an müll zusammen, den wir nicht entsorgen kommten (also in unsere tonne), weil die schon vor war von dem müll anderer

Antwort
von Zumverzweifeln, 60

Abschließen ist eine gute Idee!

Kommentar von Elchus ,

ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das man das nicht darf?!

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Die Container vor Wohnanlagen oder Kaufhäusern sind aber doch gesichert? Oder täusche ich mich da?

Antwort
von Indivia, 42

Hast du die Möglichkeit zumindest die Restmülltonne so unterzubringen,das kein andere ran kommt ( kellerraum o so), ansonsten tatsächlich bei der Müllabfuhr nachfragen es gibt Möglchektien Tonne so zu sichern das nru ihr und die Müllabfuhr sie öffnen könnt.

Kommentar von Elchus ,

nee keine möglichkeit ;-/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community