Frage von zeller1989, 35

Umschulung von Maurer zu einen IT job?

Hallo, ich bin gelernter Maurer, habe diesen Beruf 5 Jahre ausgeführt, bin 22 Jahre jung. Habe eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Gesellenbrief. Nun kann und will ich den Beruf nicht mehr weiter führen, gründe will ich hier nicht angeben. Habe ich die Möglichkeit auf eine Umschulung? Zum beispiel im Bereich Metallindustriellen Bereich oder IT bereich? Oder muss meine Umschulung zwecks meines gelernten Berufes im Bereich Handwerk sein?

Antwort
von janfred1401, 14

Wenn du aus gesundheitlichen Gründen eine Umschulung machen möchtest und dafür auch Unterstützung möchtest, dann wirst du auf etwas umgeschult, was deiner Schulbildung und deinen Möglichkeiten her angebracht wäre.

In einen anderen Handwerksberuf umzuschulen macht dann auch keinen Sinn. Sinn macht es eher, so umzuschulen, dass die Vorkenntnisse aus dem Maurerberuf helfen.

Wie wäre es mit Bauzeichner? Oder eine Ausbildung zum Bautechniker?

Wir wissen hier ja nicht deine Gründe, aber wenn es nur der Grund ist, dass dir der Maurerberuf nicht mehr gefällt (wofür ich als Maurer übrigens 0 Verständnis hätte), dann wird es wahrscheinlich schwer eine Umschulungsmassnahme von der Agentur für Arbeit genehmigt zu bekommen. Und Unterstützung brauchst du ja in der Zeit.

Wenn du es ohne jede Unterstützung machen könntest, dann kannst du Umschulen auf alles was du willst.

Kommentar von janfred1401 ,

Du solltest deine Umschulung auch so wählen, dass du nach abgeschlossener Umschulung auch gute Chancen auf einen Arbeitsplatz hast.

IT-Berufe sind, soviel ich weiss, etwas das sehr sehr viele Umschüler wählen.

Antwort
von Zaadii, 20

Muss nicht im gleichen Bereich sein. Ein Freund von mir war KFZMechaniker und bekam wegen einer Allergie dann eine Umschulung zum Fachinformatiker.

Antwort
von DerOnkelJ, 13

Ich war als Dozent im IT-Bereich tätig und hatte etliche ehemalige Handwerker die in die IT umgeschult haben. Darunter Schreiner, Metzger, Maurer, Fliesenleger...

Wende dich an die Arbeitsagentur und deine Rentenversuicherung, die sind dann dafür zuständig.

Antwort
von PatchrinT, 12

Umschulungen sind meist körperliche Gründe. Eine Umschulung muss nicht ins Handwerk gehen,also deine Richtung so in etwa. Vom Maler zum Bankkaufmann,das gibt es auch. Aber....für eine Lehrstelle bist du vielleicht schon zu alt,wenn sowas klappen sollte dann erst 2017 und dann bist du schon 23,meine Meinung. Lass dich vom Amt her beraten.....Alles wird gut

Antwort
von watchdog, 8

Du kannst dich auch zum Herzchirurgen, Meeresbiologen oder Fußpfleger ausbilden lassen, wenn dir das Spaß macht. Es spielt doch keine Rolle, was du bisher gemacht hast. Entscheidend ist, dass du einen Beruf wählst, der dir Spass macht und in dem du Erfüllung findest.

Antwort
von NebenwirkungTod, 14

Du kannst eine 2, IT Lehre machen

Kommentar von zeller1989 ,

ich fragte nach einer umschulung, nicht ach einer zweit lehre, danke trozdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten